Erweiterte Suche

Privacy im Dorf der Genüsse

RELAX Magazin von Redaktion RELAX Magazin 3. Februar 2020

Thumbnail

Gmachl Genussdorf

Wellness im Privacy-Modus: Ein traditionsreicher Familienbetrieb in Salzburg bietet neuerdings fabelhafte, mit Naturmaterialien gestaltete Suiten mit eigener Sauna sowie Suiten mit Whirlpool. Dazu kulinarische Vielfalt – hauseigenes Wirtshaus mit Brauerei inklusive.

Es kann verschiedene Gründe haben, warum man sich beim Wellnessen nicht unbedingt den Blicken Fremder aussetzen will. Gründe, die man nicht immer groß erklären möchte. Im Gmachl Genussdorf in Bergheim nahe Salzburg, wo das Gastgeber-Gen seit Generationen in der Familien-DNA verankert ist (mittlerweile ist Nummer sieben an der Reihe), weiß man: Keine Fragen stellen, sondern mit Antworten zu Diensten sein. Und diese Antwort des Gmachl Genussdorf auf den Wunsch nach Wellness im Privacy-Modus sind sechs phantastische Spa-Suiten, die bald um neun weitere ergänzt werden (diese haben dann sogar eine eigene Frischluftsauna auf dem Balkon!).

Nicht weniger als sechzig Quadratmeter messen diese Wohnträume, gelegen sind sie direkt am weitläufigen Garten. Mit großflächigen Glasfronten, die das nachweislich erholungsfördernde Grün der umgebenden Natur nach innen holen. Jede dieser Spa-Suiten hat eine eigene großzügige Sauna, die man auf 60 oder 90 Grad beheizen kann und die sich auch als Infrarotkabine nützen lässt, sowie einen Indoor-Whirlpool. Die Materialien sind klug und mit viel Gespür ausgewählt; auf fast japanische Art wird auf allzu viel polierte Glattheit verzichtet, vielmehr atmen die naturbelassenen Materialien schlichte Ursprünglichkeit. Die dichtporigen Eichenböden sind widerstandsfähig und verzeihen auch Wasserspritzer, die Whirlpools hat man mit grob behauenem Naturstein eingefasst. An dicken Tauen hängende Glühfadenlampen erinnern an die Anfänge der Elektrifizierung, Salzburger Tischlertradition wird bei den kunstvoll und doch reduziert kassettenartig gearbeiteten Saunawänden sichtbar, und der Supertalentstoff Loden verweist im Wohnbereich ebenfalls auf jahrhundertealtes regionales Handwerk – und das völlig zeitgemäß.

Wen es doch einmal aus den eigenen vier Wänden hinauszieht, den weiß das Gmachl Genussdorf mit einer Vielzahl an Attraktionen zu belohnen: Im nur Erwachsenen vorbehaltenen Dach-Spa findet man nicht nur eine geräumige Panoramasauna vor, die übrigens bis spätabends geöffnet ist, sondern auch einen großen, beheizten Infinite-Edge-Pool, der mit fabelhaften Ausblicken auf die nahe Mozartstadt und die Bergwelt den Sehenswürdigkeiten Salzburgs tatsächlich Konkurrenz macht. Der gepflegte Naturteich im Park lädt zum Erfrischen, die Zirbensauna im Garten-Spa duftet herrlich. Und hier haben die Gastgeber, so viel dürfen wir bereits verraten, in Sachen Wellness schon wieder neue Pläne.

Stillstand nämlich mag zwar eine deutsche Vokabel sein, innerhalb der Familie Gmachl dürfte sie jedenfalls nicht zum gängigen Wortschatz gehören. Seit den Anfängen des Hauses haben die Gmachls ihren Begriff von Gastlichkeit mit viel Gestaltungswillen und einem guten Sensorium für Trends kontinuierlich weiterentwickelt: vom einfachen Beherbergungsbetrieb zu einem der besten Wellnesshotels Österreichs. Der RELAX Guide schreibt gar von einem Shootingstar der Hotellerie und bewertet den sympathischen Familienbetrieb mit vier Lilien. Extra erwähnt werden in der Kritik übrigens die hauseigenen Metzgerwaren, allen voran „dieser herrliche Leberkäse“. Das Gmachl macht nämlich seinem Beinamen Genussdorf alle Ehre. Und bietet nicht nur Frühstücksbuffet und Abendmenü, sondern wartet auch mit einem eigenen Wirtshaus auf, mit einer Metzgerei, einem Delikatessen-Dorfladen und sogar einer kleinen Hausbrauerei. „Dine around“ lautet das hiesige Motto: Man kann also wählen, ob man jeden Tag im Rahmen der Genusspension speisen möchte – oder sich auch einmal ins Wirtshaus zu den Einheimischen setzt, auf ein deftig-würziges Rindsgulasch und ein ungefiltertes Zwickl aus den Gmachl-Braukesseln. Als bodenständiges, gar urig-anregendes Kontrastprogramm zur Privacy im Genussdorf.

Mehr: Gmachl Genussdorf, Fon +43-662-452124-0, www.gmachl.at

  • Untreue am Gesicht ablesen

    von Christian Werner am 26. Februar 2020

    Wissen

    Frauen können am Gesichtsausdruck eines Mannes recht gut erkennen, ob dieser monogam oder polygam eingestellt ist oder nicht. Dies berichtete ein Forscherteam der [...]

    Thumbnail
  • Billie Eilish, James Bond und Jamaika

    von Christian Werner am 26. Februar 2020

    Wissen

    James Bond ist in Pension und möchte eigentlich ein ruhiges Leben auf Jamaika genießen. Als ein alter Geheimdienstfreund bei ihm auftaucht und ihn um Hilfe [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
  • Südtirol
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2020

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden