Aktionen

Detailsuche

Gourmet & Spa

Sie brauchen Entspannung und Wellness, gleichzeitig essen Sie gerne gut oder bezeichnen sich sogar als Gourmet, und Sie suchen ein Spa-Hotel, in dem Sie sich sowohl an ausgezeichneter Küche erfreuen als auch die Sehnsucht Wellness befriedigen können? Dass Liebe und Wohlgefühl durch den Magen gehen, haben gute Wellnesshotels bereits erkannt und deswegen ihr kulinarisches Angebot verbessert. Trotzdem schaffen es Gourmet-Tempel in Wellnesshotels immer wieder, ihre Gäste mit langen Wartezeiten, unprofessionellem Service, lauwarmem Essen, mikroskopisch kleinen Portionen, zähem Fleisch, mangelnder Kenntnis bei Käse und komplett fehlender Weinberatung zu vergraulen. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie sich vor Reiseantritt über Ihre Wunschdestination informieren. Wir liefern Ihnen im Folgenden ein paar Entscheidungshilfen für einen traumhaften Wellness- und Gourmet-Urlaub.

„Weniger ist mehr“, diese Devise gilt besonders für ein Gourmetrestaurant im Wellnesshotel. Das fängt gleich bei der Karte an. Statt einer Riesenauswahl an verschiedenen Gerichten, deren Zubereitung zwar nur bescheiden, dafür aber gleichzeitig an mexikanische, griechische, spanische und japanische Kochtraditionen angelehnt ist, zeigt es sich als qualitativ sinnvoller, nur wenige, dafür aber exzellent zubereitete Speisen anzubieten. Der Fokus sollte auf einheimischen Rezepten liegen – auch im Sinn der Vermeidung von langen Transportwegen und ihren Folgen für Mensch und Umwelt. Es muss kein Meeresfisch aus den Tropen sein und auch kein Känguruhfleisch, wenn man doch in den Bergen ist!

Dasselbe gilt für die Zutaten: Sie sollten aus biologischer Landwirtschaft und so gut wie möglich von lokalen oder regionalen Produzenten stammen. Wer im Wellnesshotel Urlaub macht, der sucht Wohlbefinden und Gesundheit. Beides verträgt sich nicht mit dem sogenannten „Convenience Food“. Das sind fabrikmäßig vorgefertigte Speisen oder Speisenbestandteile, die in den letzten Jahren immer stärker in den Hotelküchen zum Einsatz kommen – bis hin zum Kartoffelsalat, der mehrere Wochen haltbar ist – was mit Sicherheit auch Ihr Darm zu spüren bekommt! Fabrikmäßig Vorgefertigtes enthält Geschmacksverstärker, Konservierungsmittel, Antioxidantien, Emulgatoren, Farbstoffe und andere Chemikalien, von den zur industriellen Herstellung nötigen, sogenannten „technischen Hilfsmitteln“ wie Rieselhilfen, Antiklumpmitteln, Schaumverhinderern oder Verdickungsmitteln ganz zu schweigen.

Auch der Geschmacksverstärker Glutamat, er wird heimlich sogar in hochdekorierten City-Restaurants verwendet, passt in keine Küche, die sich das Wohlbefinden ihrer Gäste auf die Fahnen heftet, was übrigens ein starkes Ansteigen von Glutamatallergien eindrucksvoll zeigt. Alle Speisen sollten stets frisch zubereitet werden, eine Resteverwertung, bei der man an Vortagen nicht Konsumiertes in „Verkleidung“ wieder auf dem Teller findet, hat mit einer guten Küche nichts gemein.

Beim Frühstück will man als Gourmet gute Brotsorten vorfinden, auch – echtes – Sauerteigbrot, also solches, das ohne Hefezusatz gebacken wird – leider ist das nur selten zu finden. Marmeladen, Säfte und Milchprodukte müssen von hoher Qualität sein, die Eier möglichst aus biologischer Freilandhaltung, also mit der vorangestellten Null am aufgestempelten Zahlencode.

Zum Gourmeterlebnis im Wellnesshotel gehört stets ein guter Tropfen. Das bedingt nicht nur einen sorgfältig bestückten Weinkeller, sondern auch Restaurantmitarbeiter, die sich damit auskennen und dementsprechend beraten können. Weinberatung ist jedoch mehr, viel mehr, als der leider ebenso weit verbreitete wie doofe Standardsatz angelernter Hilfskräfte: „Da hätte ich einen schönen Wein für Sie.“ Vor allem für Alleinreisende angenehm ist das Angebot von halben Flaschen oder einer größeren Auswahl an Offenen, dabei ist jedoch zu beachten, dass offene Weine eine begrenzte Lebensdauer haben und man daher durchaus die Chance hat, ein Gläschen zu erhalten, das man besser vor zwei Wochen getrunken hätte.

Erwähnenswert erscheint uns der Umstand, dass zahlreiche Wellnesshotels über ein À-la-carte-Restaurant (vornehmlich für externe Gäste) verfügen, das unter Umständen sogar mit Michelin-Sternen oder anderen Gourmet-Prämierungen ausgezeichnet sein kann. Dies ist aber keinesfalls ein Garant dafür, dass Sie als Hotelgast mit Halbpension mit einer qualitativ hochwertigen Küche rechnen dürfen. Im Gegenteil: In den meisten Fällen wird man dann als Halbpensionsgast sogar mit drittklassiger Speisenqualität abgefertigt. Und so mancher merkt es kaum, weil er der Werbebotschaft mehr vertraut als seinen Sinnen.

Der RELAX GUIDE testet und bewertet alle Wellnesshotels, und er legt auch auf eine gute Küche großen Wert. Die bei den anonymen Tests vorgefundene Speisenqualität der Halbpensionsküche wird mit „hervorragend“, „ausgezeichnet“, „sehr gut“, „gut“, „durchschnittlich“, „enttäuschend“ sowie mit „stark enttäuschend“ eingestuft und die Speisenqualität bei jedem Hotelkommentar angeführt (Ausnahme: „durchschnittlich“ wird nicht erwähnt). Der RELAX GUIDE bietet Ihnen daher eine saubere Orientierungshilfe, wenn Sie Wellness mit gutem Essen verbinden möchten. Hier eine Auswahl von Wellness-für-den-Gourmet-Empfehlungen des RELAX GUIDE.

Ausgewählte Gourmet & Spa Hotels

  1. 20 Punkte

    ab € 150,00

    Grünruhelage – 30 km nordöstlich von Heilbronn

    Zweiflingen-Friedrichsruhe (Baden-Württemberg)

    Ein ruhevolles Schlosshotel, es gibt sich in allen Bereichen einnehmend niveauvoll – als ...

  2. 19 Punkte

    ab € 153,00

    Grünruhelage in Achenkirch – Achensee

    Achenkirch (Tirol)

    Ein Urgestein der europäischen Wellnesshotellerie ist dieser Familienbetrieb, es handelt sich um ...

  3. 19 Punkte

    ab € 145,00

    Grünruhelage in Seenähe in Zell am See – Pinzgau

    Zell am See (Salzburg)

    Ein renommiertes, familiengeführtes Luxushotel in angenehm überschaubarer Größe, es liegt nur ...

  4. 19 Punkte

    ab € 354,00

    Grünruhelage am Ortsrand in Geinberg – Innviertel

    Geinberg (Oberösterreich)

    Hundefreundlich. Ein absolut ungewöhnliches Resort, ein lupenreines Hideaway nämlich, eine ...

  5. 18 Punkte

    ab € 142,50

    Grünlage bei Leogang Nähe Saalfelden – Pinzgau

    Leogang (Salzburg)

    Hunde- und kinderfreundlich. Ein familiengeführtes Haus, sogar ein richtiges Schmuckkästchen. Es ...

  6. 17 Punkte

    ab € 148,00

    Grünruhelage in Leutasch – Nähe Seefeld

    Leutasch (Tirol)

    Hundefreundlich. Niveauvoller Traditionsbetrieb mit blumengeschmückter Alpenlandfassade, hinter ...

  7. 17 Punkte

    ab € 119,00

    Grünruhelage am Ortsrand bei Thiersee – Nähe Kufstein

    Thiersee (Tirol)

    Anders als die meisten anderen gibt sich dieser sympathische Familienbetrieb, nämlich klein, fein ...

  8. 17 Punkte

    ab € 90,00

    Grünruhelage am Seeufer – Millstätter See

    Seeboden (Kärnten)

    Ein familiengeführtes Strandhotel in bester Lage. Trotz zahlreicher Modernisierungen in den ...

  9. 17 Punkte

    ab € 105,00

    Zentral an der Strandpromenade in Norderney – Ostfriesland

    Norderney (Niedersachsen)

    Familienfreundlich. Ein großes, familiengeführtes Hotel, es ist das erste am Platz, sprich auf ...

  10. 17 Punkte

    ab € 127,00

    Grünruhelage in Hinterzarten – Schwarzwald

    Hinterzarten (Baden-Württemberg)

    Immer wieder eine Freude für uns Tester: Ein sympathisches, familiengeführtes Kleinhotel, es ...

  11. 16 Punkte

    ab € 121,00

    Grünlage mit Fernblick in Jerzens – Pitztal

    Jerzens (Tirol)

    Familienfreundlich. Ein ebenso solider wie sympathischer Familienbetrieb, er hat eine angenehme ...

  12. 16 Punkte

    ab € 110,00

    Grünruhelage mit Fernblick bei Haus – Ennstal

    Haus (Steiermark)

    Hunde- und kinderfreundlich. Ein Familienbetrieb hoch über dem Tal, er liegt sehr abgeschieden und ...

  13. 16 Punkte

    ab € 117,00

    Grünlage bei Wegscheid – Bayerischer Wald

    Wegscheid (Bayern)

    Ein freundlicher Familienbetrieb, er liegt solitär inmitten von Wiesen und Feldern, aber auch ...

  14. 15 Punkte

    ab € 142,00

    Ruhige Zentrumslage in Seefeld

    Seefeld (Tirol)

    Hunde- und kinderfreundlich. Ein familiengeführtes Traditionshaus mit fünf Sternen, es liegt ...

  15. 15 Punkte

    ab € 109,00

    Ruhige Ortslage in Bad Aussee

    Bad Aussee (Steiermark)

    Hundefreundlich. Ein sehr gemütlicher Traditionsbetrieb, er liegt zwar mitten im Ort, aber dennoch ...

  16. 15 Punkte

    ab € 124,00

    Zentrale Ortslage in Durbach – Schwarzwald

    Durbach (Baden-Württemberg)

    Hundefreundlich. An der Badischen Weinstraße: Ein aufmerksam geführter Familienbetrieb, er ist ...

  17. 15 Punkte

    ab € 96,00

    Strandnahe Ruhelage in Heringsdorf – Usedom

    Heringsdorf (Mecklenburg-Vorpommern)

    Sympathisches, familiengeführtes Haus in angenehmer Größe, es liegt fast im Ortszentrum, auf ...

  18. 14 Punkte

    ab € 118,00

    Grünlage bei Bad Teinach – 50 km westlich von Stuttgart

    Bad Teinach-Zavelstein (Baden-Württemberg)

    Ein familiengeführtes Traditionshaus, es wurde in den vergangenen Jahren großzügig erweitert und ...

  19. 13 Punkte

    ab € 85,00

    Ruhige Zentrumslage in Bad Hofgastein

    Bad Hofgastein (Salzburg)

    Hunde- und familienfreundlich. Preisgünstiges, inhabergeführtes Haus an der Gasteiner Ache, es ...

  20. 13 Punkte

    ab € 145,00

    Grünlage in Hirschegg – Kleinwalsertal

    Hirschegg (Vorarlberg)

    Familienfreundlich. Das legendäre Ifen-Hotel von ehedem – Filmschauplatz für Heinz Rühmann und ...