Aktionen

Detailsuche

Vegan / Vegetarisch

Sie suchen Entspannung und Wellness, Ihr Essen ist vegan oder vegetarisch. Und das wollen Sie auch in einem Wellnesshotel finden? Es gibt ethische, gesundheitliche und ökologische Gründe, die für eine fleischlose oder rein pflanzliche Ernährung sprechen. Sie finden bei immer mehr Menschen Gehör. Für die einen ist es eine klare Entscheidung, sich gegen Tierleid, gegen mit Antibiotika verseuchtes Fleisch und gegen die Abholzung tropischer Wälder einzusetzen. Für die anderen ist es schlechthin hip, sich ohne tierisches Fett und Eiweiß zu ernähren oder darüber hinaus komplett auf aus Tieren gewonnene Produkte zu verzichten. Ob es nun ein kurzfristiger Trend oder eine nachhaltige Lebenseinstellung ist: die Zahl der Vegetarier und Veganer steigt jedenfalls stetig. Auch in Österreich und Deutschland.

All jene, die bereits Vegetarier sind, kennen die Situation: Man kommt in ein Restaurant und stellt sich aus der Not heraus aus diversen Beilagen der eigentlichen Hauptspeisen ein vegetarisches Menü zusammen. Dann erklärt man das geduldvoll dem Kellner. Was für den sich fleischlos ernährenden Gast relativ wenig Mehraufwand bedeutet, ist für den Veganer zumeist nicht zufriedenstellend. Denn der Versuch, ein Gericht ohne tierische Lebensmittel zu bekommen, endet dann schon mal bei Salat ohne Dressing.

Während es in den meisten Wellnesshotels zumindest eine vegetarische Alternative am Menüplan gibt, sind vegane Speisen heute noch die Ausnahme. Hier setzen aber einige Wellnesshotels bereits an: mit zusätzlichen vegetarischen und veganen Angeboten. Der ernährungsbewusste Gast soll sich bei ihnen keine Gedanken mehr darüber machen müssen, ob in seinem Essen nun doch irgendeine tierische Zutat ist, vielmehr kann er aus der Karte nach Herzenslust wählen.

Doch Vorsicht! Die Begriffe vegan und vegetarisch sind nicht automatisch mit gesund und ausgewogen gleichzusetzen. Denn Veganer können sich, genauso wie Fleischesser, ungesund ernähren. Umso erfreulicher ist es, dass das einige Wellnesshotels bereits erkannt haben und ihren Gästen daher hochwertige, gesunde und ausgewogene vegetarische und vegane Speisen anbieten können. Lebensmittel wie zum Beispiel Hülsenfrüchte oder Quinoa – beides übrigens mit hohem Eiweißgehalt –, weiters etwa die Avocado mit ihren ungesättigten Fettsäuren oder Sauerkraut mit viel Vitamin B werden auf einer ausgewogenen, pflanzlichen Menükarte gerne gesehen. Hoteliers, die sich auf die vegetarische und vegane Küche spezialisieren, sind sich über die Wichtigkeit einer ballaststoff- und vitaminreichen Ernährung im Klaren und können ihre Gäste genau damit zufriedenstellen.

Die Zutaten sollten aber stets aus biologischer Landwirtschaft und so gut wie möglich von lokalen oder regionalen Produzenten stammen. Wer im Wellnesshotel Urlaub macht, der sucht Gesundheit und Wohlbefinden. Beides verträgt sich nicht mit „Convenience Food“, das freilich auch in vegetarischen und veganen Küchen verwendet wird – leider! Es handelt sich dabei um fabrikmäßig vorgefertigte Speisen oder Speisenbestandteile. Sie kommen seit etwa einem Jahrzehnt immer stärker in den Hotelküchen zum Einsatz und enthalten Geschmacksverstärker, Konservierungsmittel, Antioxidantien, Emulgatoren, Farbstoffe und andere Chemikalien – um von den zur industriellen Herstellung nötigen, sogenannten „technischen Hilfsmitteln“ wie Rieselhilfen, Antiklumpmitteln, Schaumverhinderern oder Verdickungsmitteln ganz zu schweigen.

Beim Frühstück möchte man als ernährungsbewusster Gast Alternativen zu Weizenbrot und Kuhmilch, Eier aus biologischer Freilandhaltung – also mit der vorangestellten Null am aufgestempelten Zahlencode –, selbstgemachte Aufstriche, feine Smoothies, angebratenes oder gedämpftes Gemüse und zuckerfreie Müslivarianten vorfinden.

Der RELAX Guide testet und bewertet alle Wellnesshotels, und er legt auch auf eine in diesem Sinn gute Küche großen Wert. Die bei den anonymen Tests vorgefundene Speisenqualität der Halbpensionsküche wird mit „hervorragend“, „ausgezeichnet“, „sehr gut“, „gut“, „durchschnittlich“, „enttäuschend“ sowie mit „stark enttäuschend“ eingestuft und die Speisenqualität bei jedem Hotelkommentar angeführt (Ausnahme: „durchschnittlich“ wird nicht erwähnt). Der RELAX Guide bietet Ihnen daher eine saubere Orientierungshilfe, wenn Sie Wellness mit veganem und vegetarischem Essen verbinden möchten. Hier eine Auswahl von Empfehlungen des RELAX Guide zum Thema Wellness für Veganer und Vegetarier.

Ausgewählte Vegan / Vegetarisch Hotels

  1. 18 Punkte

    ab € 144,00

    Grünruhelage am Ortsrand in Bad Aussee

    Bad Aussee (Steiermark)

    Hundefreundlich. Der legendäre Gasthof von ehedem ist bereits seit mehr als einem Jahrzehnt ein ...

  2. 17 Punkte

    ab € 149,00

    Grünruhelage in Bad Sobernheim – 60 km von Mainz

    Bad Sobernheim (Rheinland-Pfalz)

    Hunde- und familienfreundlich. Ein familiengeführtes Traditionshaus, es handelt sich um ein ...

  3. 17 Punkte

    ab € 149,00

    Grünruhelage am Ortsrand bei Oberstaufen – Allgäu

    Oberstaufen-Kalzhofen (Bayern)

    Ein solider Familienbetrieb, sehr schön liegt er am Waldrand an einem Südhang. Das Resort besteht ...

  4. 16 Punkte

    ab € 99,00

    Grünruhelage beim Kurzentrum Bad Gleichenberg

    Bad Gleichenberg (Steiermark)

    Nicht für jedermann, und schon gar nichts für Schnösel: Ein liebenswerter, familiengeführter ...

  5. 16 Punkte

    ab € 101,50

    Grünruhelage am Ortsrand in Dellach – Gailtal

    Dellach im Gailtal (Kärnten)

    Hundefreundlich. Klein, fein und Best of Gailtal: ein entzückender Familienbetrieb am Waldrand, ...

  6. 15 Punkte

    ab € 103,00

    Ortslage am Seeufer in Titisee – Schwarzwald

    Titisee-Neustadt (Baden-Württemberg)

    Umweltbewusster Familienbetrieb von angenehmer Größe, er liegt privilegiert am Seeufer und ...