Yoga & Pilates

Wellnesshotels stellen zur Harmonisierung von Körper und Geist die unterschiedlichsten Entspannungstechniken zur Wahl. Yoga ist die beliebteste Übungspraxis und wird daher von sehr vielen Hotels in Österreich und Deutschland angeboten. Speziell die asiatischen Entspannungsdisziplinen sind ganzheitliche Methoden, die Körper, Geist und Seele betreffen. Professionell geschulte Trainer sollten deshalb in einem Yoga Hotel selbstverständlich sein, manchmal sind diese aber nur zu bestimmten Yoga Wellness Wochenenden oder Retreats im Haus. Zu einem Yoga Urlaub im Wellnesshotel gehört außerdem eine gesunde, ausgewogene Küche, die auf die individuellen Bedürfnisse der Gäste eingeht. Besonders vegane/vegetarische Kost wird von Yogis geschätzt. Genauso wichtig ist ein angenehmes Ambiente, vor allem in den Übungsräumen sollten genügend frische Luft und Privatsphäre vorhanden sein.

Sie wollen einen erholsamen Yoga-Urlaub verbringen und suchen nach dem passenden Hotel? Sie würden gerne in einem gepflegten Wellnesshotel einen Kurs zur körperlichen Harmonisierung absolvieren? Es gibt viele Angebote, und vielleicht helfen Ihnen die nachfolgenden Informationen bei Ihrer Entscheidungsfindung.

Grundsätzlich sollte man sich vor der Suche eines Wellnesshotels darüber klar werden, welche der Entspannungstechniken man praktizieren möchte. Am häufigsten verbreitet ist Yoga – es wird in nahezu jedem fünften Wellnesshotel angeboten –, gefolgt von Qi Gong, das immerhin noch in rund 18 Prozent aller Spa-Hotels zu haben ist. Schlusslichter sind Autogenes Training und Meditation, diese Techniken sind nur bei rund fünf Prozent zu haben. Nicht alle Hotels haben ständig ausgebildete Fachleute im Haus, manchmal sind diese nur zu speziellen Terminen („Yoga-Wochen“ oder „Retreats") vor Ort, während man bei einem Urlaub im Rest des Jahres mit Mitarbeitern vorlieb nehmen muss, die nicht immer über das nötige Fachwissen verfügen – darauf sollten Sie jedenfalls achten.

Was darf man sich von einem professionellen Trainer erwarten? Er muss über ausreichendes Hintergrundwissen über die Entspannungstechnik und deren Entstehungsgeschichte verfügen. Begriffe wie Vidya, Hatha oder Asanas dürfen für ihn keine Fremdworte sein. Kenntnisse der menschlichen Anatomie und ihre Funktionsweisen gehören dazu. Die Übungen muss er leicht verständlich und anschaulich erklären können. Er sollte Tipps für Körperübungen geben, die man auch zu Hause leicht durchführen kann, sodass Sie auch langfristig davon profitieren. Es ist sehr wichtig, dass man Bewegungsabläufe nicht falsch einstudiert, da sie sonst langfristig der Gesundheit möglicherweise schaden können.

Weiters gehört zu einer ganzheitlichen Körpermethode die Ernährungshinweise. Hier zeigt sich, ob der Trainer über eine umfassende Ausbildung verfügt. Denn speziell in den asiatischen Disziplinen – die ganzheitlich Körper, Geist und Seele umfassen – wird Wert auf eine der Persönlichkeit entsprechende, ausgewogene Ernährung gelegt. Grundsätzlich sollte der Trainer auf jeden Kursteilnehmer individuell eingehen. Es wäre zu wünschen, dass nicht mehr als fünf Gäste an einer Stunde teilnehmen. Um dies zu gewährleisten, werden von einem auf Yoga-Urlaub spezialisierten Wellness-Betrieb pro Tag mehrere Übungseinheiten angeboten, die das unterschiedliche Niveau der Gäste berücksichtigen. Ideal ist, wenn ein Personal Trainer für Einzelstunden für Anfänger bereitgestellt werden kann. Last but not least sollte der Trainer einen gepflegten, gesunden Eindruck machen, aufdringliche Rauch- und Schweißgerüche sind tabu!

Die Räume für Yoga sollten ruhig und von angenehmem Ambiente sein, mit genügend frischer Luft. Kein dunkles Kammerl im Keller! Sie sollten nicht öffentlich einsehbar sein, denn gerade Frauen wollen sich bei Yoga-Übungen nicht wie auf dem Präsentierteller fühlen. Laute Klimaanlagen, Küchengerüche oder Kindergeschrei tragen nicht zur nötigen Konzentration auf die Übungen bei.

Wenn Sie wissen wollen, wo Sie ein gutes Wellnesshotel finden, schlagen Sie in der aktuellen Ausgabe des RELAX GUIDE nach, dem kritischen, unabhängigen Wellnesshotelführer. Dieser vergibt ein bis vier Lilien für die besten Leistungen der Wellnessbranche. Zur weiteren Info abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter RELAX NEWS, der monatlich die fünf besten Angebote von Wellnesshotels aufzeigt. Hier noch ein paar Lilien-Hoteltipps für einen perfekten Urlaub mit Wellness, Yoga und Pilates.

RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden