Aktionen

Detailsuche

Luxus Wellness

Wer Luxus-Wellness sucht, sollte bedenken, dass ein hoher Preis und fünf Sterne im Hotelnamen noch lange nicht bedeuten müssen, dass man auch tatsächlich den Luxus bekommt, den man eigentlich erwarten würde. Genau das Gegenteil ist der Fall: Im Schnitt sind die Gäste eines Dreisternhotels deutlich zufriedener als jene von Fünfsternhäusern, die sich immer wieder als „Gästefallen“ erweisen können. Nachfolgend finden Sie einige Orientierungshilfen zum Thema Luxus im Wellnessurlaub.

„Weniger ist mehr“, dieses Motto sollte jeder Luxus-Wellnessanbieter beherzigen. Schlichtheit und optisches Understatement empfinden viele Menschen als zeitgemäß und gefällig; ist das Hotel mit pompösen Goldverzierungen und barocken Schnörkeln überladen, so nützt das wenig, wenn gleichzeitig die Zimmer klein und altbacken aussehend daherkommen und auch die öffentlichen Räume nur bescheidene Flächen offerieren. Großzügigkeit ist das Hauptthema beim Luxus. Sie zeigt sich auf vielen Ebenen, nicht zuletzt in der Architektur des Hauses!

Bei der offiziellen Vergabe von Hotelsternen steht die „Hardware“ im Vordergrund, das heißt also die Ausstattung mit Klimaanlagen, sanitären Einrichtungen und technischen Geräten, weiters die Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit von gewissen Dienstleistungen. Keine Bedeutung hat dagegen etwa die Speisenqualität, die Größe des Wellnessbereichs, die Anzahl der Ruheliegen oder das Vorhandensein eines großen Naturbadeteichs, einer weitläufigen, herrlichen Parkanlage sowie generell die Lage – theoretisch könnte das Hotel also durchaus direkt an der Autobahn liegen, was zwar der offiziellen Kategorisierung nicht hinderlich ist, Sie als Wellnessgast aber nicht wirklich entzücken wird.

Für die Bewertung im RELAX GUIDE zählen dagegen neben dem Spa sehr wohl die Lage sowie besonders auch die „Software“ dazu. Also Dienstleistungsqualität, Sauberkeit, Ambiente, Ausbildungsstand und Freundlichkeit der Mitarbeiter, Qualität der Küche sowie Fachkompetenz bei Masseuren, Kosmetikerinnen und Therapeuten.

Was im RELAX GUIDE nicht dem Standard von Luxus-Wellness entspricht, sei hier mit einigen Sätzen und ohne Anspruch auf Vollständigkeit genannt: Servicekräfte, die nur angelernt sind, schlechtes Deutsch sprechen und erst nach Trinkgeldgaben zu motivieren sind. Eine Rezeption, die einen bei der Ankunft mit Formalitäten quält und Bezahlung im Voraus verlangt. Richtiggehend unangenehm wird es in Fünfsternhotels, die mangels Auslastung halsbrecherisches Preisdumping betreiben und über Diskonter Zimmer zu einem Bruchteil des normalen Preises verkaufen. Kein Luxusgast ist „amused“, wenn etwa Scharen von wanderfreudigen Rentnergruppen in Bussen anreisen und man sich Restaurant, Bar, Lobby und Spa mit ihnen teilen muss. Schon gar nicht, wenn man dann erfährt, dass diese Gäste alles viel billiger, nämlich zu einem Spottpreis erhalten!

Perfektes Service in allen Bereichen punktet dagegen, besonders wenn es mit Herzlichkeit und guter Laune verbunden ist. Valet Parking (das Parken des Gästewagens nach dem Check-in) und die Übernahme des Gepäcks sind absolute Standards, im Restaurant sollte einem sein Kellner zugewiesen werden, der den ganzen Abend lang Ansprechpartner bleibt – und der auch erklären kann, was da genau auf den Tisch kommt. Ein geschulter Mitarbeiter muss über die angebotene Auswahl an Aperitifs, Weinen, Käse und Digestifs informieren können. Unter den weiteren Standards finden sich außergewöhnlich feine Bettwäsche, Abdeckservice (abendliches Zimmeraufräumen, Berücksichtigung besonderer Gästewünsche, Entfernen der Tagesdecken u. a.), frisch gepresster Orangensaft beim Frühstück sowie Obstkorb und frische Schnittblumen am Zimmer.

Fünfsternhotels, die Luxus-Wellness bieten, sind im RELAX GUIDE mit Lilien ausgezeichnet. Sie finden sie in der aktuellen Ausgabe des RELAX GUIDE. Ergänzend steht Ihnen der kostenlose Newsletter RELAX NEWS zur Verfügung, der Sie allmonatlich mit den fünf besten Hotelangeboten versorgt. Hier einige Hoteltipps für Luxus-Wellness in ihrem Urlaub.

Ausgewählte Luxus Wellness Hotels

  1. 20 Punkte

    ab € 228,00

    Grünruhelage – 30 km nordöstlich von Heilbronn

    Zweiflingen-Friedrichsruhe (Baden-Württemberg)

    Immer wieder einfach traumhaft: Ein Schlosshotel in Gerade-noch-Hideaway-Größe, es liegt in einer ...

  2. 19 Punkte

    ab € 165,00

    Grünruhelage mit Fernblick am Ortsrand in Serfaus

    Serfaus (Tirol)

    Familienfreundlich. Ein familiengeführtes Luxushaus, es liegt wunderschön an einem Hang am ...

  3. 19 Punkte

    ab € 166,00

    Grünruhelage am Ortsrand in Bad Kleinkirchheim

    Bad Kleinkirchheim (Kärnten)

    Hundefreundlich. Renommiertes Thermenhotel unter Familienführung, es liegt auf einer kleinen ...

  4. 19 Punkte

    ab € 279,00

    Grünruhelage am Ortsrand in Geinberg – Innviertel

    Geinberg (Oberösterreich)

    Hundefreundlich. Ein lupenreines Hideaway ist dieses kleine Bungalow-Dörfchen, das an der ...

  5. 19 Punkte

    ab € 235,00

    Grünruhelage bei Baiersbronn – Schwarzwald

    Baiersbronn-Mitteltal (Baden-Württemberg)

    Kinderfreundlich. Familiengeführtes Haus mit großem Namen, es bietet beherbergungsmäßige ...

  6. 19 Punkte

    ab € 234,00

    Absolute Grünruhelage bei Garmisch-Partenkirchen

    Elmau (Bayern)

    Kinderfreundlich. Ein inhabergeführtes Luxusschloss in geradezu atemberaubend solitärer Lage, es ...

  7. 18 Punkte

    ab € 182,00

    Grünruhelage am Ortsrand – nördlich von Osnabrück

    Rieste (Niedersachsen)

    Ein historisches Anwesen als ganz privater Rückzug, sozusagen eine Insel nur für Frauen. Mit ...

  8. 16 Punkte

    ab € 145,00

    Absolute Naturlage mit Fernblick Nähe Saalfelden – Pinzgau

    Leogang (Salzburg)

    Eine außergewöhnliche Erscheinung ist dieses familiengeführte „Holzhotel“, das nur über ...

  9. 16 Punkte

    ab € 160,00

    An der Strandpromenade in Duhnen – Nähe Cuxhaven

    Cuxhaven-Duhnen (Niedersachsen)

    Ein sehr persönlich geführtes Kleinhotel, es liegt wunderbar am Strand und ist zudem fernab ...