Aktionen

Detailsuche

Schifahren

Schifahren ja, aber Wellness muss auch dabei sein: Immer mehr Menschen wollen im Anschluss an die Pistenpartie erholsame Wellness genießen, wollen einmal ein neues Hotel ausprobieren, anstatt wie seit Omas Zeiten in der immer gleichen Unterkunft abzusteigen. Oder sie haben in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht, weil der Whirlpool nach Chlorgas roch, sich die Sauna in einem dunklen Kellerraum des Nebenhauses befand und schon auf den ersten Blick den Titel „Best of Böse“ verdient hätte. Hand auf’s Herz: Sie wollen sich St. Moritz und Gstaad nicht leisten – ist ja auch zu weit –, brauchen aber einfach ein gewisses Maß an Luxus? Dafür hier im Folgenden ein paar Tipps, was Sie bei der Kombination von Schifahren und Wellness beachten sollten.

Die Situation ist wirklich nicht selten, wohl jeder kennt sie: Man kehrt nach einem herrlichen Tag intensiven Schifahrens glücklich, aber auch erschöpft und mit wackeligen Beinen ins Hotel zurück. Man freut sich auf einen angenehmen Saunagang, entspannende Zeit in einer Ruheliege und vielleicht noch auf einen Hüpfer in den wohltemperierten Whirlpool? Aber die wenigen Ruheliegen sind bereits alle mit Handtüchern belegt, wiewohl sich weit und breit kein Besitzer blicken lässt. Die kleine Sauna ist übervölkert wie die U-Bahn nach Büroschluss, die Luft schlecht, der Aufguss wird zur allgemeinen Publikumsgaudi, meist auf Kosten jener, deren Mundwerk nicht scharf genug ist. Das Abbrausen unter den wenigen Duschköpfen artet zum Nahkampf aus, begleitet von der Frage: Wer war schneller? Der Freiluftbereich ist ein kleiner Steg zwischen Abgrund und Mülltonne – oder auch gar nicht vorhanden …

All das muss man nicht haben, denn es geht auch anders. Damit man vor derartigen Überraschungen gefeit ist, genügt ein Blick in die aktuelle Ausgabe des RELAX GUIDE, den kritischen, unabhängigen Wellnesshotelführer. In diesem wird akribisch vermerkt, ob das Spa mini-mini oder riesengroß ist, ob Ruheliegen in ausreichender Anzahl verfügbar sind, ob ein Sauna-Outdoor-Bereich angeschlossen ist, ob die Wellness-Treatments mit Kompetenz durchgeführt werden, ob Bademantel und Slipper gratis zur Verfügung stehen, ob die Hygienevorschriften im Nassbereich eingehalten werden und ob ein Kinderpool vorhanden ist.

Außerdem werden im RELAX GUIDE so kleine, aber wichtige Nebensächlichkeiten festgehalten wie die, ob frisches Wasser, Säfte, Tee und Obst zur Verfügung stehen, wie die Musikberieselung ausfällt (Lokalradio Tirol ist in der Bergbahn okay, aber nicht unbedingt im Spa), ob das Lächeln der Mitarbeiter aus der Galle oder von Herzen kommt, ob der Blick aus dem Zimmer auf das imposante Bergmassiv fällt oder nur auf die gegenüberliegende Hausfassade. Und nicht zuletzt, ob der Lärm aus der Disco nebenan bis ins eigene Zimmer reicht.

Speziell die Basics werden vom RELAX GUIDE, der alljährlich alle Wellnesshotels in Österreich und Deutschland testet und das Ergebnis in Buchform publiziert, kritisch unter die Lupe genommen: auf welchem Niveau die Küche werkt, was der Weinkeller birgt und wie das Ambiente ist: von gediegener Eleganz über nüchterne Modernität bis hin zum Alpinholzfällerlederhosenkitsch ist alles möglich. Was noch interessiert beim Schifahren: Wie weit ist die Piste vom Haus entfernt? Gibt es eine Garage für mein Auto? Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter RELAX NEWS, er bietet Ihnen jeden Monat die fünf besten Angebote ausgewählter Lilien-Hotels. Wenn Sie aber jetzt einen sicheren Hoteltipp auf die Schnelle brauchen, finden Sie hier eine Auswahl an guten und sehr guten Hotels für Schifahren und Wellness.

Ausgewählte Schifahren Hotels

  1. 19 Punkte

    ab € 129,00

    Absolute Naturlage mit Fernblick – Nähe Villach

    Bodensdorf (Kärnten)

    Hunde- und kinderfreundlich. Ein außergewöhnliches, familiengeführtes Resort in ...

  2. 18 Punkte

    ab € 167,00

    Zentrale Grünruhelage in St. Michael – Lungau

    St. Michael (Salzburg)

    Hunde- und kinderfreundlich. Ein sympathischer Familienbetrieb mit bodenständiger Ausstrahlung, er ...

  3. 16 Punkte

    ab € 110,00

    Grünruhelage mit Fernblick bei Haus – Ennstal

    Haus (Steiermark)

    Hunde- und kinderfreundlich. Ein Familienbetrieb hoch über dem Tal, er liegt sehr abgeschieden und ...

  4. 15 Punkte

    ab € 83,00

    Grünruhelage mit herrlichem Panorama – Pongau

    Wagrain (Salzburg)

    Familienfreundlich. Sympathisches, familiengeführtes Haus mit traditioneller Alpenlandfassade, es ...

  5. 14 Punkte

    ab € 105,00

    Grünlage am Ortsrand in Nauders – Oberinntal

    Nauders (Tirol)

    Hunde- und kinderfreundlich. Eigentümergeführtes Haus unweit von Reschenpass sowie der Grenzen zu ...

  6. 14 Punkte

    ab € 128,00

    Grünruhelage mit Fernblick in Hochsölden – Ötztal

    Sölden (Tirol)

    Hunde- und familienfreundlich. Sympathisches, familiengeführtes Wintersporthotel mit passendem ...

  7. 13 Punkte

    ab € 87,00

    Grünlage am Ortsrand bei Schladming – Ennstal

    Ramsau (Steiermark)

    Hundefreundlich. Einfach, aber liebenswert: familiengeführtes Kleinhotel mit blumengeschmückten ...

  8. 13 Punkte

    ab € 90,00

    Grünruhelage mit Fernblick Nähe Mittersill – Pinzgau

    Mittersill (Salzburg)

    Hundefreundlich. Eine beschauliche ländliche Idylle bietet dieser Familienbetrieb, der aus einem ...

  9. 13 Punkte

    ab € 89,00

    Grünruhelage in Zauchensee bei Altenmarkt – Pongau

    Altenmarkt (Salzburg)

    Familienfreundlich. Ein überaus sympathischer, solider Familienbetrieb in angenehmer Größe. Er ...

  10. 13 Punkte

    ab € 145,00

    Grünlage in Hirschegg – Kleinwalsertal

    Hirschegg (Vorarlberg)

    Familienfreundlich. Das legendäre Ifen-Hotel von ehedem – Filmschauplatz für Heinz Rühmann und ...

  11. 13 Punkte

    ab € 126,50

    Ortsrandlage in Obertauern – 100 km von Salzburg

    Obertauern (Salzburg)

    Ein sympathisches, familiengeführtes Wintersporthotel in angenehmer Größe und bester Lage für ...