Weißes Gold

Kochenvon Anna Neustein 1. November 2009

Thumbnail

Ein feine Idee für die Abwandlung eines alten Brauchs: Zum Einzug in eine neue Wohnung schenkt man traditionell Brot und Salz. Wie wäre es aber mit einem Salzkochbuch? Vor allem, wenn es so hübsch ist wie „Das kleine Buch vom Salz“, das kürzlich bei Teubner erschienen ist: ein kompaktes Büchlein in Metallic-Rosa gehalten, mit versilberten Seitenteilen, ebensolcher Prägung und Lesebändchen.

Dass es mehr Salzsarten gibt als das gut dosierbare aus dem billigen Supermarktstreuer, das neben salzig nur unangenehm beißend scharf schmeckt, dürfte mittlerweile bekannt sein, wurde doch in den letzten Jahren viel Aufhebens gemacht um Himalayasalz oder Fleur de Sel. Dieses Buch listet nicht nur die unterschiedlichsten Salzsorten auf, wie Alaea Meersalz aus Hawaii oder das grüne Bamboo Jade Sea Salt, sondern liefert auch Rezepte für eigene Salzmischungen – nach dem Motto „Pimp your salt“. Rosensalz, Kakao- oder Vanillesalz etwa. Gleichzeitig kommen auch die verschiedenen, teilweise uralten Küchentechniken, die mit Salz arbeiten, nicht zu kurz: Pökeln, Beizen, Einsalzen…

Mit den Rezepten ließe sich sogar ein ganzes Salz-Menü zusammenstellen, da auch Desserts mit Salz nicht ausgelassen werden, wie süßes Tomatensorbet mit Basilikumsalz. Zartbittermousse mit Trüffelsalz und Shortbreads. Karamelltarte mit Fleur de Sel. Oder Gefüllte Eis-Aprikosen mit Fleur de Sel und Pesto. Salzige Desserts sind, nebenbei gesagt, ein ganz großer Trend in der internationalen Topgastronomie, weil in diesem Bereich noch neue Geschmackserlebnisse für Alleskenner und übersättigte Gourmets möglich sind.

Aber auch die traditionell salzigen Gänge in diesem Büchlein lesen sich spannend: Tee-Eier mit Sesamsalz, Gebeizter Hibiskus-Rosen-Lachs, Pochierter Kabeljau mit Himbeersalz oder Kürbispüree mit Lavendelsalz.

Übrigens: Das Buch gibt es auch in der Schokoladeversion. Das geht für ein stimmiges Gesamt-Einweihungsfest-Paket vielleicht sogar als „Brot“ durch…
Das kleine Buch vom Salz
Teubner, 192 Seiten
24,90 Euro


Buch bestellen

  • Heilendes Wasser aus heiligem Boden

    von Christian Werner am 16. Oktober 2019

    Trend-News

    Nicht viele Hotels besitzen das Privileg, ihre Gäste mit Thermalwasser aus eigener Quelle verwöhnen zu können. Auf einer kleinen, sonnigen Anhöhe über dem [...]

    Thumbnail
  • Gesundheit durch Achtsamkeit

    von Christian Werner am 16. Oktober 2019

    Trend-News

    Seit über 80 Jahren sprudelt heißes, heilendes Schwefelwasser aus den 1.000 Meter tiefen Bad Füssinger Thermalquellen. Im einzigen biologisch zertifiziertem [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
  • Nesslerhof ****s
    Lilien 3 Lilien 18/20 Punkte

    Nesslerhof ****s

    Großarl (Salzburg)
    4 Nächte ab € 804,00
  • Wiesergut
    Lilien 4 Lilien 19/20 Punkte

    Wiesergut

    Saalbach-Hinterglemm (Salzburg)
    4 Nächte ab € 810,00
  • Juffing ****s
    Lilien 3 Lilien 18/20 Punkte

    Juffing ****s

    Thiersee (Tirol)
    7 Nächte ab € 1102,00
  • Feuerberg Mountain Resort ****
    Lilien 4 Lilien 19/20 Punkte

    Feuerberg Mountain Resort ****

    Bodensdorf (Kärnten)
    4 Nächte ab € 796,00
  • Das Kranzbach
    Lilien 4 Lilien 20/20 Punkte

    Das Kranzbach

    Krün (Bayern)
    3 Nächte ab € 669,00
  • Badhotel Sternhagen *****s
    Lilien 2 Lilien 16/20 Punkte

    Badhotel Sternhagen *****s

    Cuxhaven-Duhnen (Niedersachsen)
    7 Nächte ab € 2230,00
  • Bareiss *****s
    Lilien 4 Lilien 19/20 Punkte

    Bareiss *****s

    Baiersbronn-Mitteltal (Baden-Württemberg)
    2 Nächte ab € 1180,00
  • Mooshof ****s
    Lilien 2 Lilien 16/20 Punkte

    Mooshof ****s

    Bodenmais (Bayern)
    5 Nächte ab € 660,00
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2020

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden