Erweiterte Suche

Die Küchen der Welt in einer Stadt: Paris

Kochenvon Anna Neustein 1. Oktober 2009

Thumbnail

„Begleiten Sie mich durch mein Paris!“, schreibt Danyel Couet zum Auftakt seines Paris-Kochbuchs, erschienen im Gerstenberg-Verlag. Wir nehmen seine Aufforderung nur allzu gerne an. Denn was Couet den Lesern auf seinen Streifzügen durch Frankreichs Hauptstadt näher bringt, ist unglaublich unmittelbar und authentisch und doch so fremd, dass man die Stadt nicht wiedererkennt.  „Kulinarische Weltreise durch die Quartiere“ lautet der Untertitel. Und so teilt Couet das Buch in Kapitel wie „La Goutte d’Or, das afrikanische Viertel“, „Barbès, das arabische Viertel“, „La Chapelle, das indische Viertel“, oder „Le Marais, das jüdische Viertel“. Aber auch die Bistros und die Straßenmärkte sind eigens zusammengefasst.

Das Buch ist graphisch so wunderbar gestaltet, dass man sich nicht sattsehen kann. Ein abgerissenes Stück eines afrikanischen Lebensmitteletiketts blickt einem bunten Stapel gewürzter Kartoffelchips entgegen – nach afrikanischer Art gemischt: Maniok, blaue Kartoffel, zweierlei Süßkartoffel. Ein Etikett einer arabischen Teeverpackung ziert das Minzteerezept im arabischen Kapitel. Wunderbare Fotos von kleinen Lebensmittelgeschäften und lebendige Aufnahmen des Bistroalltags wechseln sich mit sinnlichen Rezeptfotos ab. Die Verve, die die Einwandererviertel ausstrahlen, werden mit diesen Paris-Kochbuch höchst plastisch abgebildet. Im Araberviertel begegnen wir einer Enten-Tajine mit Melone, im Marais laben wir uns an Chremslach, jüdischen Kartoffelküchlein, in den diversen Bistros machen wir bei einer Quiche Lorraine oder der berühmten Zwiebelsuppe Halt und im indischen Viertel lassen wir uns von Curryduft überwältigen und tunken Chapati-Brot in Linsencurry. Und zu guter Letzt feilschen wir mit Marktfrauen auf Straßenständen um eingelegte Sardinen, Oliven und Gewürze. Freilich nur mittels Kochbuch, aber hautnah. Ein Muss in diesem Herbst!


Rezepte im PDF Format:
Download

Danyel Couet:
Das Paris-Kochbuch. Kulinarische Weltreise durch die Quartiere.
Gerstenberg, 264 Seiten
25,60 Euro


Buch bestellen

  • La Dolce Vita in Südtirol

    von Christian Werner am 8. Juli 2020

    Leben

    Endlich wieder das süße Leben genießen. Almen, Wein- und Obstgärten so weit das Auge reicht, mediterranes Flair und 300 Sonnentage im Jahr – in Südtirol [...]

    Thumbnail
  • Schlafen unterm Sternenhimmel

    von Christian Werner am 8. Juli 2020

    Leben

    In einer lauen Sommernacht gemütlich aneinander gekuschelt in die Sterne schauen – wie romantisch! Acht mit Lilien ausgezeichnete Hotels lassen den Urlaubstraum [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
  • Südtirol
  • Das Rieser ****s
    Lilien 2 Lilien 16/20 Punkte

    Das Rieser ****s

    Pertisau (Tirol)
    4 Nächte ab € 556,00
  • Kollers ****s
    Lilien 3 Lilien 17/20 Punkte

    Kollers ****s

    Seeboden (Kärnten)
    3 Nächte ab € 410,00
  • Fernblick ****
    Lilien 2 Lilien 16/20 Punkte

    Fernblick ****

    Schruns-Bartholomäberg (Vorarlberg)
    7 Nächte ab € 1099,00
  • Guglwald ****s
    Lilien 3 Lilien 17/20 Punkte

    Guglwald ****s

    Schönegg (Oberösterreich)
    2 Nächte ab € 244,50
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2020

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden