Gut geschummelt – halb gewonnen

Kochenvon Anna Neustein 1. Februar 2007

Thumbnail

Wir wundern uns manchmal über die ach so „schnellen“ Gerichte, die uns in TV-Kochshows vorgezaubert werden – eine großzügige Portion schon geschälter Perlzwiebeln wird dabei freilich von einer helfenden Hand unauffällig ins Bild gereicht. Wer aufmerksam ist, erkennt: Dieses Gericht kann sich niemals in der angegebenen Zeit ausgehen. Hier wird also geschummelt, was das Zeug hält, um beim Zuschauer Erstaunen und Bewunderung hervorzurufen.
Die Besitzerin des Wiener Kochbuchladens „Babette’s“, Nathalie Pernstich, zeigt nun mit ihrem Buch „Schummelküche“, dass man auch ohne fremde Hilfe ein mehrgängiges Menü in zwei Stunden kochen kann. Ohne fleißige Assistenten im Hintergrund, ohne Fertiggerichte zu integrieren, einfach mit dem richtigen Schummel-Know-how.

Kochkursprofi Pernstich führt sowohl nützliche Utensilien an als auch wichtige Zutaten, die die Grundlage bilden für das Gelingen der Menüs. Was ihre Speisen von anderen „Blitz-Gerichten“ unterscheidet, sind die vielen nützlichen Tricks, um Eindruck zu schinden. Pernstich zeigt sich in dieser Hinsicht ehrlich und gibt zu, dass vieles nur Show ist. Aber eine Hülle, die kompliziert aussieht, macht nun einmal Eindruck, und genau dies solle man sich zunutze machen – warum auch nicht? So wird der Apfelstrudel nicht in üblicher Form präsentiert, sondern als Säckchen, der Blunzenstrudel hingegen quasi dekonstruiert und als Lasagne angerichtet. Beim karamellisierten Obst bedient sich die Autorin eines Effekts, der schon beim Chinesen ums Eck das gebackene Eis zu adeln versteht: des Flambierens. Sie zeigt, dass man mit Fertigteigen wahrlich zaubern kann – die eleganten Mandelstangen zum Sorbet fordern nicht viel mehr Zeit als das Aufreißen einer Waffelpackung.
Mit diesem sehr erfreulichen Buch erwirbt man in jedem Fall eines gleich mit: die Lizenz zum Schummeln.

Rezepte (im PDF Format):
Download

Nathalie Pernstich:
Schummelküche

avBuch, 136 Seiten
35 Euro


Buch bestellen

  • Heilendes Wasser aus heiligem Boden

    von Christian Werner am 16. Oktober 2019

    Trend-News

    Nicht viele Hotels besitzen das Privileg, ihre Gäste mit Thermalwasser aus eigener Quelle verwöhnen zu können. Auf einer kleinen, sonnigen Anhöhe über dem [...]

    Thumbnail
  • Gesundheit durch Achtsamkeit

    von Christian Werner am 16. Oktober 2019

    Trend-News

    Seit über 80 Jahren sprudelt heißes, heilendes Schwefelwasser aus den 1.000 Meter tiefen Bad Füssinger Thermalquellen. Im einzigen biologisch zertifiziertem [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
  • Panoramahotel Oberjoch ****s
    Lilien 1 Lilie 14/20 Punkte

    Panoramahotel Oberjoch ****s

    Bad Hindelang-Oberjoch (Bayern)
    2 Nächte ab € 362,00
  • Mooshof ****s
    Lilien 2 Lilien 16/20 Punkte

    Mooshof ****s

    Bodenmais (Bayern)
    3 Nächte ab € 475,00
  • Mooshof ****s
    Lilien 2 Lilien 16/20 Punkte

    Mooshof ****s

    Bodenmais (Bayern)
    5 Nächte ab € 695,00
  • Lindenwirt ****
    Lilien 2 Lilien 15/20 Punkte

    Lindenwirt ****

    Drachselsried (Bayern)
    4 Nächte ab € 704,00
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2020

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden