Erweiterte Suche

Unsere Redaktion empfiehlt

Testenvon Christian Werner 7. Jänner 2020

Thumbnail

Soeben getestet: Fünfsterne-Luxus auf einer Teeplantage, mitten im größten Berg-Regenwald Afrikas. Das One & Only Nyungwe House in Ruanda.

Afrika zählt 54 Länder, aber fast alle Touristen zieht es in nur eine Handvoll davon: nach Kenia, Tansania, Südafrika, Namibia und im Norden Ägypten, Tunesien und Marokko. Wer das Herz Afrikas wie im Kino erleben möchte, aber zugleich echten Fünfsternkomfort und Hygiene nicht missen möchte, hat seit letztem Jahr eine spannende Alternative abseits der bekannten Pfade. Im – laut Kriminalstatistik – zweitsichersten Land Afrikas, in Ruanda, eröffnete die High-End-Luxushotelkette One & Only letzten Herbst eine atemberaubende „Sechsstern“-Lodge. Sie befindet sich im geschützten Nyungwe-Nationalpark inmitten einer alten Teeplantage am Rande des größten Berg-Regenwalds Afrikas.

Ruanda ist bekannt als das Land der tausend Hügel, hat aber auch majestätische Berge wie die Virunga-Vulkane mit ihren undurchdringlichen Wäldern, an deren Hängen unsere allernächsten tierischen Verwandten leben. Das bergige Dreiländereck zwischen Uganda, Ruanda und dem Kongo ist die letzte Bastion der Berggorillas. Ruanda ist die derzeit beste Pforte zu diesem einzigartigen Erlebnis und die Ultraluxus-Lodge Nyungwe House hat in allen drei Ländern kein vergleichbares Pendant.

One & Only Nyungwe House in Ruanda
Das Service beginnt schon bei der Anreise. Man landet in Ruandas Hauptstadt Kigali und fliegt dann entweder per Hubschrauber ins Nyungwe House oder man wird in einem Luxus-SUV in die Lodge gebracht. Die Fahrt führt auf guten Straßen durch dieses touristisch noch ziemlich unentdeckte Land. Nach rund fünf Stunden erreicht man Gisakura, eine Teeplantage, die nach wie vor bewirtschaftet wird. Trommler und ein kühler Drink erwarten die neuen Gäste.

Die Anlage besteht aus 22 Villas, einem Haupthaus mit Restaurant und Garten, einem Infinitypool mit Blick in den Regenwald und einem Spa, das man freiwillig gar nicht mehr verlassen will. Die Inneneinrichtung der Villen ist ein kleines Wunder: Mitten in der Wildnis moderner Luxus. Und einer Terrasse, von der aus man den Affen beim Turnen zusehen kann. Frühstücken kann man übrigens gegen Aufpreis auch zu zweit mitten in der Plantage, umgeben vom satten Grün der Teesträucher und verwöhnt vom gut geschulten Servicepersonal.

One & Only Nyungwe House in Ruanda
Vom Nyungwe House aus lassen sich etliche Exkursionen unternehmen: zu schwindelerregenden Hängebrücken im Regenwald zum Beispiel. Oder man entschließt sich zum Schimpansen- oder auch Gorilla-Trecking, was auch anstrengend sein kann. Seit wenigen Wochen kann man auch fast direkt bei den Gorillas superluxuriös nächtigen – in der neuen Schwester-Lodge „One & Only Gorillas Nest“. Sie liegt bei den Virunga-Vulkanen, war bei unserem Besuch allerdings noch nicht eröffnet. Richtpreis für das Nyungwe House: ab rund 800 Euro pro Villa/Nacht.

Mehr

  • Untreue am Gesicht ablesen

    von Christian Werner am 26. Februar 2020

    Wissen

    Frauen können am Gesichtsausdruck eines Mannes recht gut erkennen, ob dieser monogam oder polygam eingestellt ist oder nicht. Dies berichtete ein Forscherteam der [...]

    Thumbnail
  • Billie Eilish, James Bond und Jamaika

    von Christian Werner am 26. Februar 2020

    Wissen

    James Bond ist in Pension und möchte eigentlich ein ruhiges Leben auf Jamaika genießen. Als ein alter Geheimdienstfreund bei ihm auftaucht und ihn um Hilfe [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
  • Südtirol
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2020

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden