Zusammenhang: Darmflora und Autismus

Wissenvon Christian Werner 9. September 2019

Thumbnail

An die zwei Kilogramm Bakterien leben in unserem Darm, je nach Alter und Ernährung in unterschiedlicher Zusammensetzung.

Genau diese Zusammensetzung scheint sich nicht nur auf die körperliche, sondern auch auf die psychische Gesundheit auszuwirken. So werden mittlerweile auch Depressionen mit der Art der Darmflora – dem sogenannten Mikrobiom – in Verbindung gebracht.

Eine neue Studie an Mäusen zeigt nun sogar einen Zusammenhang zwischen der Darmflora und Autismus. Forscher des California Institute of Technology („Caltech“) in Pasadena haben Mäusen Stuhlproben von autistischen Kindern implantiert, die Resultate waren eindeutig: Die Mäuse mit Fäkalimplantaten zeigten alle Symptome autistischen Sozialverhaltens.

  • Scheidungswahrscheinlichkeit berechnen

    von Christian Werner am 9. September 2019

    Wissen

    In westlichen Ländern wird im Schnitt jede zweite bis dritte Ehe geschieden – in Luxemburg sind es sogar 87 Prozent. Ein schottischer Mathematiker und ein [...]

    Thumbnail
  • Wellness und Sport

    von Christian Werner am 9. September 2019

    Leben

    Sport und Wellness haben viele Gemeinsamkeiten: Beides belebt den Organismus, wirkt ausgleichend auf die Psyche und sorgt so für mehr Wohlbefinden. „Außerdem: [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Google Rating 4,8 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden