Spaß für alle – auch für Teenager

RELAX Magazin von Redaktion RELAX Magazin 9. April 2019

Thumbnail

Reiters Reserve

Jeder hat im Wellnessurlaub andere Wünsche: Teenager wollen ihre Grenzen austesten, die Kleinen möchten plantschen und Hasen streicheln, die Eltern lieben Sauna, Pools und Ruhe. Ein feines Spa-Hotel im Burgenland schafft diesen Spagat der Altersgruppen.

Manchmal benehme ich mich um einiges älter, als ich bin – wirklich –, aber das merkt dann bloß keiner. Die Leute merken nie was.“ Dieser Satz aus dem Mund des Romanhelden Holden Caulfield (aus dem Klassiker „Der Fänger im Roggen“) bringt eine zentrale Stimmung aus der Pubertät auf den Punkt: Weder wissen Teenager selbst so richtig, wo sie hingehören und was hormonell mit ihnen passiert, noch verstehen die Eltern, was gerade in ihren Kindern vorgeht. Manche Erziehungsratgeber raten zu Strenge, andere zu „benign neglect“ – zu wohlwollender Vernachlässigung, getragen von der Hoffnung, dass sich alles schon wieder einrenken wird. In dieser erschütterungsreichen Lebensphase geht im einen Moment ein hormoneller Wolkenbruch über die Jugendlichen nieder. Er lässt sie ihrem sozialen Umfeld gegenüber abweisend sein, und in der nächsten Sekunde sind sie der Sonnenschein schlechthin, sind anschmiegsam, liebesbedürftig. Vorhersagbar ist dieses Ringen um Abgrenzung nicht.

Finest Family
Finest Family

Im Wellnessurlaub mit Pubertierenden ist es daher wichtig, dass sie ausreichend Freiräume erhalten, um ihrem Bedürfnis nach Abgrenzung zu entsprechen, aber auch Möglichkeiten zu schaffen, das Gemeinsame innerhalb der Familie zu stärken – vor allem, wenn es weitere Geschwister gibt. Das Reiters Finest Family Resort im burgenländischen Bad Tatzmannsdorf beherrscht diesen Spagat bestens. So notieren auch die Tester des RELAX Guide, die das Hotel mit drei Lilien ausgezeichnet haben: „Dieses Haus schneidet bei unseren Kids am besten ab.“

Das von der dreifachen Mutter Nikola Reiter geführte Hotel wartet mit einem solchen Füllhorn an Aktivitäten auf, dass Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen einfach nicht langweilig werden kann. Von wenige Monate alten Babys bis hin zu Teenagern im schwierigsten Alter – auf sie alle gehen die geschulten Freizeitbetreuer ein, täglich von 9 bis 21 Uhr.

Reiters Reserve

Das schier grenzenlose Areal des Reiters Reserve selbst (dazu zählt noch das Erwachsenenhotel Supreme mit der RELAX-Guide-Höchstnote von vier Lilien und 20 Punkten) trägt mit Wäldern, Wiesen und Teichen auf 120 Hektar sein Scherflein dazu bei. Die Natur kann selbst bei schwer empfänglichen Jugendlichen Zugangspunkte aktivieren, die Eltern und Erziehern verborgen bleiben. Auf E-Mountainbikes macht man sich gemeinsam mit den Sprösslingen zu sportlichen Abenteuern auf, samt Stock und Stein und Schweiß und Gegenwind. Danach im warmen Thermalbecken relaxen und beim Familienabendessen die Tour Revue passieren lassen – das schweißt alle zusammen.

Die Schwerkraft zu überwinden heißt es in der Boulderhalle – ohne Eltern, mit Eltern, wie auch immer es den Kids gerade passt. Dass es eine Tennisschule für alle Altersgruppen gibt, überrascht hier nicht; dass es für die kleinen und mittelgroßen Gäste im Finest Family aber auch eine eigene Rennstrecke, eine Trampolinanlage und einen Beachvolleyballplatz gibt, vielleicht schon eher. Und auf dem 27-Loch-Golfplatz kann die ganze Familie ihr Talent für den Abschlag austesten.

Finest Family
Finest Family

Hinzu kommen die vielen Tiere des Reiters Reserve, mit denen man sich auch ohne Worte versteht: von entzückenden Miniature Horses, mit denen die Kids gar eine Art Geschicklichkeitsparcours absolvieren dürfen, über weiße Barockesel mit blauen Augen, wollig-fröhliche Mangalitzaschweine bis hin zu Lipizzanerpferden (mit einem bestens ausgestatteten Reitstall) und Wasserbüffeln. Auch das Maskottchen des Finest Family ist übrigens ein Wasserbüffel: der kuschelige Kasimir, der mit seiner süßen Maus-Freundin Lilly jeden Morgen gemeinsam mit den Kindern tanzt.

Seine Sprösslinge derart gut versorgt zu wissen, trägt auch zur Entspannung der Eltern bei. Für sie gibt es eigene Bereiche. Ein großes Spa erfreut mit mehreren Thermal- und Süßwasserpools, im Saunadorf findet man nicht weniger als 10 verschiedene Saunen sowie einen FKK-Garten vor, und während einer Massage vergisst man das Elternsein für eine Zeitlang. Ums Essen und Trinken braucht man sich hier ohnedies nicht zu kümmern – das gibt es nahezu rund um die Uhr. Und alles ist inkludiert – bis hin zu den Drinks an der Bar!


Mehr: Reiters Reserve, Fon +43-(0)3353-8841-607, www.reiters-hotels.com und RELAX Guide - Reiters Finest Family
Fotos: Maxum Images, Jenny Koller

  • Bei Wärme besser denken

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Männer wissen es alle. Dass Frauen nämlich schneller zu frieren glauben, dünne sogar ganz besonders.

    Deswegen verlangen Frauen nach höheren Raumtemperaturen, [...]

    Thumbnail
  • Kosmetika beeinflussen Pubertät

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Die Kosmetika, die eine Mutter während der Schwangerschaft verwendet, können das Einsetzen der Pubertät ihrer Kinder beeinflussen.

    Das zeigt eine Studie der [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Google Rating 4,8 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden