Unsere Redaktion empfiehlt

Testenvon Christian Werner 28. Jänner 2019

Soeben getestet: Londons teuerste Herberge

The Lanesborough

The Lanesborough

Gleich vorweg: Bei unserem Besuch handelte es sich nicht um einen normalen Test für den RELAX Guide, sondern nur um eine kleine Erweiterung des testerischen Horizonts, sozusagen aus rein wissenschaftlichem Interesse. Denn das Hotel übersteigt bei weitem unser Redaktionsbudget, es handelt sich um ein wahres Biotop für Superreiche: das Lanesborough. Londons teuerste Herberge – die Royal Suite – kostet hier in der Hochsaison knapp 30.000 Euro pro Nacht, Frühstück ist aber extra zu bezahlen!

Unweit von Harrods und Hyde Park, gleich hinter dem Buckingham Palace in Knightsbridge liegt dieser Grandhotel-Klassiker. Er wurde 2015 komplett renoviert, Geld dürfte dabei keine Rolle gespielt haben. Das Ambiente ist wundervoll, die Hausgröße mit 93 Zimmern sehr angenehm, und auch das Spa – es befindet sich allerdings im Untergeschoß – ist eines der besten Londons. Dazu Höflichkeit und Servicekompetenz ohne Wenn und Aber.


The LanesboroughUnvergleichliches Luxus-Abiente, gleich hinter dem Buckingham Palace in Knightsbridge: die öffentlichen Räume und Suiten im The Lanesborough.

Und nirgendwo in der britischen Hauptstadt kann man exklusiver und teurer Zigarren rauchen als hier. Wer den verschlungenen Weg in den sogenannten „Garden Room“ findet, trifft auf den Meister des Humidors, den Zigarren-Sommelier Neil Millington, der seine Schätze so sorgsam hütet wie Dagobert Duck seinen Geldspeicher. Millington hat ein unverwechselbares Pokerface und er weiß alles über seine kostbare Ware.


Der Meister des Humidors Neil MillingtonDer Meister des Humidors: Neil Millington hütet seine Schätze so sorgsam wie Dagobert Duck seinen Geldspeicher. Die teuerste Zigarre kostet schließlich 10.000 Pfund.

Die teuerste Zigarre, eine Sonderedition der kubanischen Marke Cohiba, kostet umgerechnet unglaubliche 11.520 Euro, ein Viertel Kilo pures Gold ist billiger! Geldverbrennen darf man hier getrost wörtlich nehmen. Das Rauchvergnügen ist in Großbritannien in Innenräumen strikt verboten und nur im Freien erlaubt. Der „Garden Room“ im Lanesborough sieht deshalb nur aus wie eine edle Lounge. Seine Decke schwebt gleichsam über dem Raum und lässt seitlich einen breiten Spalt ins Freie offen. Und so kann man sich hier genüsslich eine Zigarre anzünden und darüber grübeln, wie viel Kapital hier gerade in Londons feinster Raucherlounge sitzt – und sich verflüchtigt …

  • Heilendes Wasser aus heiligem Boden

    von Christian Werner am 16. Oktober 2019

    Trend-News

    Nicht viele Hotels besitzen das Privileg, ihre Gäste mit Thermalwasser aus eigener Quelle verwöhnen zu können. Auf einer kleinen, sonnigen Anhöhe über dem [...]

    Thumbnail
  • Gesundheit durch Achtsamkeit

    von Christian Werner am 16. Oktober 2019

    Trend-News

    Seit über 80 Jahren sprudelt heißes, heilendes Schwefelwasser aus den 1.000 Meter tiefen Bad Füssinger Thermalquellen. Im einzigen biologisch zertifiziertem [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2020

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden