Plastik im Essen: Billa und Merkur rufen Menüs zurück

Lebenvon Christian Werner 1. März 2010

Thumbnail

Rückrufaktion der Rewe AG, einer der größten Lebensmittelhandelsketten Europas – u. a. Billa, Merkur, Penny, Toom, Nahkauf, Adeg: In fünf „Chef-Menüs“ („Faschierte Laibchen mit Kartoffelpüree“, „Kalbsbutterschnitzel“, „Spaghetti Bolognese“, „Seehechtfilet gebraten“ und „Fleischbällchen mit Fusilli“) können sich kleine Hartplastikteile befinden. Vor dem Verzehr wird gewarnt! Wer diese Produkte gekauft hat, kann sie ab sofort auch ohne Kassenbeleg zurückgeben – österreichweit.

  • Bei Wärme besser denken

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Männer wissen es alle. Dass Frauen nämlich schneller zu frieren glauben, dünne sogar ganz besonders.

    Deswegen verlangen Frauen nach höheren Raumtemperaturen, [...]

    Thumbnail
  • Kosmetika beeinflussen Pubertät

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Die Kosmetika, die eine Mutter während der Schwangerschaft verwendet, können das Einsetzen der Pubertät ihrer Kinder beeinflussen.

    Das zeigt eine Studie der [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Google Rating 4,8 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden