Erweiterte Suche

Rübenbauern, tschüss! Isoglukose kommt

Wissenvon Christian Werner 5. November 2018

Thumbnail

Liberalisieren, also kleine heimische Betriebe der Konkurrenz von übermächtigen ausländischen Konzernen aussetzen, das ist sozusagen eine vielgeübte Spezialität der EU.

Vor knapp einem Jahr „wegliberalisiert“ wurde die sogenannte Zuckermarktordnung. Sie schützte heimische Rübenbauern vor ausländischen Produzenten, die sogar innerhalb der EU um bis zu zwei Drittel billiger produzieren können. Ganze 85 Prozent des Zuckers werden in der Lebensmittelindustrie (für Limonaden, Fertiggerichte, Backwaren u. a.) weiterverarbeitet. War die heimische Lebensmittelindustrie bislang an hiesige Zuckerproduzenten gebunden, kann sie nun überall auf der Welt einkaufen. Auch etwa Isoglukose aus den USA. Dabei handelt es sich um einen flüssigen Ersatzzucker aus Maisstärke („High Fructose Corn Syrup“), der längst als Dickmacher und Diabetes-Typ-2-Förderer in Verruf steht, allerdings nochmals 40 Prozent billiger als echter Zucker ist.

Der Einsatz von High Fructose Corn Syrup kann übrigens auch Leiden wie Bluthochdruck, Gicht oder chronische Nierenschäden auslösen, nach einer Studie der University of California, Los Angeles kann er auch das Wachstum von Bauchspeicheldrüsenkrebs begünstigen.

  • Die Skurrilität fuhr mit

    von Christian Werner am 1. Oktober 2020

    Leben

    Maskenpflicht bei Rückenmassagen, Chaos am Buffet und leergeräumte Zimmer – beim Sommerurlaub 2020 ist inmitten der Coronapandemie oft die Skurrilität mit auf [...]

    Thumbnail
  • Kulinarische Ansagen aus Thiersee

    von Anna Neustein am 29. September 2020

    Kochen

    Kochen muss nicht immer aufwändig und fleischlastig sein, damit das Ergebnis schmeckt. Manchmal ist etwas Einfaches schlichtweg das Beste. Den Beweis dafür [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
  • Südtirol
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2021

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden