Ab in die Schrottpresse?

Wissenvon Christian Werner 1. Mai 2009

Thumbnail

Verschrottungsprämien für Altwagen sind seltsam: Hat man sich nicht noch bis vor kurzem Mühe gegeben, das Auto als CO2-Schleuder und Umweltsünder ersten Ranges darzustellen? Und gesagt, dass dem Klimaschutz höchste Priorität zukommen soll? Doch jetzt heißt es: Geld vor Umwelt.

Wer etwas gegen den Klimakollaps tun will, sollte weiterhin sein altes Auto fahren, da die natürlich auch die Herstellung eines Autos enorme Mengen an CO2 produziert. Oder einen Gebrauchtwagen kaufen, der die CO2-Last seiner Produktion längst abbezahlt hat.

Rechnen Sie selbst: Sie kaufen ein neues Hybridauto, das produktionsbedingt bereits eine „Benzinschuld“ von 3.800 Litern auf dem Buckel hat und von nun an nur 5 Liter auf 100 km verbraucht. Wenn Sie beispielsweise einen gebrauchten Offroader kaufen, der 11 Liter säuft, dauert es rund 70.000 km, bis beide ökologisch quitt sind. Das sind etwa sechs Jahre bis zum CO2-Gleichstand.

  • Heilendes Wasser aus heiligem Boden

    von Christian Werner am 16. Oktober 2019

    Trend-News

    Nicht viele Hotels besitzen das Privileg, ihre Gäste mit Thermalwasser aus eigener Quelle verwöhnen zu können. Auf einer kleinen, sonnigen Anhöhe über dem [...]

    Thumbnail
  • Gesundheit durch Achtsamkeit

    von Christian Werner am 16. Oktober 2019

    Trend-News

    Seit über 80 Jahren sprudelt heißes, heilendes Schwefelwasser aus den 1.000 Meter tiefen Bad Füssinger Thermalquellen. Im einzigen biologisch zertifiziertem [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2020

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden