Dumm, aber korrekt

Wissenvon Christian Werner 1. März 2009

Thumbnail

„Ladies“ und „Gents“, „Damen“ und „Herren“ als Bezeichnungen für Toiletten gibt es nicht mehr, zumindest an der Universität Manchester. Transsexuelle Studenten hatten sich durch diese Schilder diskriminiert gefühlt und eine neue Beschilderung verlangt – mit Erfolg.

Ab sofort heißen die Örtlichkeiten daher nun politisch korrekt „Toilette“ und „Toilette mit Urinal“, und zwar nicht nur für transsexuelle oder transidentische (wer oder was das sein soll, ist unbekannt, wir wollen es eigentlich aber auch gar nicht wissen) Studierende, sondern für alle. Fragt sich also bloß, wann echtfeminine (oder „femininidente“) Studierende, also sozusagen Studentinnen im herkömmlichen Sinn, beginnen, sich durch diese Regelung diskriminiert zu fühlen …

  • Bei Wärme besser denken

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Männer wissen es alle. Dass Frauen nämlich schneller zu frieren glauben, dünne sogar ganz besonders.

    Deswegen verlangen Frauen nach höheren Raumtemperaturen, [...]

    Thumbnail
  • Kosmetika beeinflussen Pubertät

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Die Kosmetika, die eine Mutter während der Schwangerschaft verwendet, können das Einsetzen der Pubertät ihrer Kinder beeinflussen.

    Das zeigt eine Studie der [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Google Rating 4,8 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden