Grenzerfahrungen in der Natur

RELAX Magazin von Redaktion RELAX Magazin 28. Februar 2018

Thumbnail

Guglwald

Im Böhmerwald: Guglwald, ein Hotel zum Verlieben. Romantisch-verträumt, mit feiner Küche und wunderbaren Mitarbeitern. Fast alle kommen aus der Region – so wie die Küchenzutaten. Selbst die Erdäpfel stammen vom eigenen Acker. Regionalität at its best!

Es zählt zu den charismatischsten und mystischsten Kulturlandschaften Österreichs: das Mühlviertel. Manche seiner zahlreichen Kraftplätze waren schon den Kelten bekannt, wie Steinkreisfunde belegen. Eine Kulturlandschaft, das ist ein Landstrich, dem die Menschen innig verbunden sind, aber auch eine Landschaft, die durch bestimmte Formen von Gewerbe geprägt ist. Im Mühlviertel sind es vor allem Mühlen und Webereien, die seit Jahrhunderten die Region mitbestimmen. Mit dem Weberhandwerk einher gehen auch der Flachsanbau sowie das aus den Samen gewonnene Leinöl, das man hier gern mit Erdäpfeln paart, deren Anbau im Mühlviertel ebenfalls Tradition hat.


Und so verwundert es nicht, dass das Guglwald, ein mit drei RELAX-Lilien ausgezeichnetes Hotel an der Grenze zu Böhmen, seit kurzem sogar einen eigenen Erdäpfelacker hat. Auch sonst bezieht man in diesem familiengeführten Traditionsbetrieb die Stärken der Region so weit wie nur möglich in allen Bereichen mit ein. Da sind etwa die gut gelaunten Mitarbeiter, die fast alle aus der unmittelbaren Umgebung stammen und mit ihrem Dialekt und ihrer Herzlichkeit auf der zwischenmenschlichen Ebene für ein Wohlfühlklima sorgen. Da sind die regionalen und biologischen Zutaten in der Küche des Guglwald – der RELAX Guide hat für diese die Note „Sehr gut“ parat: Am reichhaltigen Frühstücksbuffet stößt man unter anderem auf sorgfältig gemischte Tees aus dem hauseigenen Heilkräutergarten, der von „Kräuterhexe“ Loisi gehütet wird, Marmeladen sind selbst gekocht, Milchprodukte kommen aus dem Umland.

Guglwald

Und da sind die Kneippeinheiten, zu denen die Guglwald-Physiotherapeutin Josefa Walch die Gäste lädt: Im erfrischend kühlen Hausbach, der Steinernen Mühl, watet man vor dem Frühstück umher, um den Kreislauf anzuregen – welch idyllisches Morgenerwachen! Mit Josefa, sie ist übrigens auch diplomierte Waldluft-Bademeisterin, kann man zudem Wanderungen zu Kraftplätzen unternehmen. Etwa zur Waldkapelle Maria Rast, die auf einer ehemaligen keltischen Kultstätte gelegen ist. Auch Yoga ist Teil dieser Wanderungen.


Guglwald
Guglwald

Die Ausflugsziele rund um das Wellnesshotel Guglwald werden von den hier arbeitenden und lebenden Menschen persönlich empfohlen. Hier, im Norden Österreichs, wird klar, dass sich eine Kulturlandschaft nicht von Staatsgrenzen einschränken lässt: Die Laufstrecken und Wanderwege nahe dem Hotel führen natürlich auch über die Grenze nach Böhmen. Das Hafenstädtchen Lipno am Moldaustausee, Tschechiens größtem See, ist nur wenige Kilometer entfernt und lässt sich vom Guglwald aus auch erradeln. Mit Seilpark, Rodelbahn sowie einem Bike-Parcours lockt dort der Active Park, und auch die Altstadt von Lipno ist erkundenswert. Besonders zu empfehlen: der Baumwipfelpfad, der in atemberaubender Höhe endlose Weitblicke über den Böhmerwald gewährt – im Sommer sogar bei Nacht, wenn die Geräuschkulisse der Natur eine gänzlich andere ist als untertags und auch unsere eigenen Sinne geschärft sind.

Apropos Geräuschkulisse


Das Hotel liegt ruhig auf einer Anhöhe des ohnehin schon ruhigen oberen Mühlviertels. Im Guglwald vermag sich Tiefenentspannung einzustellen. Dafür sorgen der Naturbadeteich und die Liegewiese, auf der man jedes Zeitgefühl vergessend dem Treiben der Libellen zusehen kann, der Park mit einem Teehaus und dem Kräutergarten, die sechs Saunen oder das „Solebergwerk“, ein Warmluftbad zum genussvollen Inhalieren. Eine besondere Kompetenz des Hauses sind die Treatments, die – und das ist längst nicht selbstverständlich – nur von bestens ausgebildeten Mitarbeitern durchgeführt werden. Manche der Zimmer, in denen Naturmaterialien wie Steine, Birkenstämme oder Leder übrigens eine große Rolle spielen, haben gar eine eigene Sauna – und eine Dachterrasse. Und so lässt sich auch in den eigenen vier Wänden auf Zeit stets die Kraft der Region spüren.


Guglwald

Mehr: Guglwald, Fon +43-(0)7219-7007, www.guglwald.at und RELAX Guide - Guglwald
Fotos: Alexander Kaiser/Lichtlinen.at, Guglwald

  • Das Ich zum Selberbasteln

    von Christian Werner am 27. September 2019

    Wissen

    Das traditionelle Mann-Frau-Schema wurde in mehreren Ländern bereits abgeschafft. Ein „drittes“ Geschlecht wurde eingeführt, für sogenannte Intersexuelle. [...]

    Thumbnail
  • Der RELAX Guide 2020 ist da!

    von Christian Werner am 27. September 2019

    Leben

    In 11 Tagen kommt er in den Buchhandel: der unbestechliche Spa-Scout RELAX Guide. Mit den Ausgaben Österreich + Südtirol 2020 und Deutschland + Südtirol 2020, [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
  • Mooshof ****s
    Lilien 2 Lilien 16/20 Punkte

    Mooshof ****s

    Bodenmais (Bayern)
    3 Nächte ab € 415,00
  • Mooshof ****s
    Lilien 2 Lilien 16/20 Punkte

    Mooshof ****s

    Bodenmais (Bayern)
    3 Nächte ab € 475,00
  • Seezeitlodge ****s
    Lilien 3 Lilien 17/20 Punkte

    Seezeitlodge ****s

    Gonnesweiler (Saarland)
    7 Nächte ab € 1059,00
  • Mooshof ****s
    Lilien 2 Lilien 16/20 Punkte

    Mooshof ****s

    Bodenmais (Bayern)
    5 Nächte ab € 660,00
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2020

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden