Für Geniesser einfach traumhaft

RELAX Magazin von Redaktion RELAX Magazin 28. Februar 2018

Thumbnail

Gmachl

Vor den Toren der Mozart-Stadt: Ein renommiertes Hotel verwandelte sich vor kurzem in ein regelrechtes Genussdorf - Gmachl Genussdorf. Der Fokus liegt auf Köstlichem aus der Region – Bier aus der hauseigenen Brauerei und Fleisch sowie Wurstwaren aus der eigenen Metzgerei inklusive.

Sagt Ihnen das Wort Zwickeltage etwas? Es ist eine andere Bezeichnung für Fenstertage, davon gibt es heuer sechs (zumindest in Österreich). Es gibt aber auch die „Zwickltage“. Und davon gibt es sogar jeden Mittwoch einen – in einem wunderbaren Wohlfühlhotel an der Salzburger Stadtgrenze. Das Gmachl Genussdorf im beschaulichen Zentrum von Bergheim, vom aktuellen RELAX Guide erstmals mit vier (von maximal vier) Lilien ausgezeichnet, kann nämlich mit einer hauseigenen Brauerei aufwarten. Und an Brautagen mit einem wohlig-malzigen Signature-Duft. Das Hausbier: ein untergäriges, unfiltriertes Bier. Ein klassisches Zwickl somit, das es hier in zwei Varianten gibt, als helles und als dunkles. An besagten Zwickltagen lädt „Franz der Brauer“ (der eigentlich anders heißt, aber davon später) die Gäste des Gmachl Genussdorf an seinen Arbeitsplatz, um sie in das Brauhandwerk einzuweihen und mit ihnen direkt neben den glänzenden Kupferkesseln diverse Biere zu verkosten. Auf dem Programm stehen in erster Linie die eigenen Spezialitäten, eingeschenkt wird aber auch eine sorgfältig kuratierte Auswahl an handwerklich hergestellten Gastbieren aus Kleinbrauereien.

Der echte Name des Gmachl-Braumeisters – Hans Seidl – könnte übrigens nicht besser erfunden worden sein: Seidl bezeichnet auf gut Österreichisch ein kleines Bier (0,3 l). Hans Seidl, pensionierter Braumeister aus Murau, bietet auch Braukurse an, jeden ersten Dienstag im Monat. In diesem kulinarisch ungewöhnlich vielfältigen Hotel ist es kein Wunder, dass die kleine Erlebnisbrauerei einen prominenten Platz bekommen hat; man sieht die glänzenden Kupferkessel durch eine Glasscheibe gleich beim Hereinkommen. Und Franz Gmachl jun. – er vertritt bereits die achte Generation! – ist stolz darauf, dass das hauseigene Zwickl so gut ankommt, dass man die Kapazitäten der Tanks schon nach kurzer Zeit vergrößern musste.

Dorfladen


Das Gmachl Genussdorf ist schließlich nicht nur bei den Hausgästen beliebt. Mit dem „Dorfladen“, wo es von feinen Pralinen bis hin zu hausgemachten Marmeladen nur Köstlichkeiten gibt, mit der eigenen, liebevoll bestückten Metzgerei „Franz der Metzger“, mit einem ausgezeichneten À-la-carte-Restaurant sowie dem Wirtshaus „Franz der Wirt“ ist das Hotel zu einem regelrechten Gästemagneten in der Region geworden. Im Wirtshaus serviert man unkomplizierte Hausmannskost wie Schweinsschopf im Reindl oder Kaspressknödel. Aus der Metzgerei kommt unter anderem der „unglaublich gute“ (O-Ton der RELAX-Guide-Tester) Leberkäse, den man beim Frühstücksbuffet findet, die sensationelle Kalbsleber (gebacken) ebenso. Und die Hausgäste erleben im modern-heimeligen Halbpensionsrestaurant den Genuss einer Küche, die tradierte Salzburger Elemente wie Topfen-Nidei mit Stammbaum-Zutaten wie Wollschweinschinken oder Flugentenbrust mit leichter Hand zu verbinden weiß. Dass auf der Speisekarte angeführt wird, von welchen umliegenden Betrieben die Produkte stammen, fügt sich ins Bild eines Hauses, das sich seit Generationen der Region verpflichtet fühlt.

Gmachl

Gesamtpakets Gmachl Genussdorf


Die kulinarische Vielfalt bildet freilich nur einen Teil des Gesamtpakets Gmachl Genussdorf, ist doch das Haus vor allem auch ein außergewöhnliches Wellnesshotel. Der neueste Bereich des dreiteiligen Spa ist nur Erwachsenen zugänglich. Auf dem Dach gelegen, finden sich hier unter anderem eine Panoramasauna sowie ein Infinity-Außenpool von 14 Metern Länge. Mit einem spektakulären Ausblick, der seinesgleichen sucht: auf die Salzburger Bergwelt und direkt auf die Festung Hohensalzburg, die abends beleuchtet ist. Im großzügig angelegten Garten-Spa mit seinem idyllischen Naturbadeteich, mit Außenruhepavillons in luftiger Holzbauweise sowie einer Saunalandschaft mit Zirbensauna heißt das Motto Erholung im Grünen. Erholung steht auch bei den neuerlichen Ausbauten des Gmachl Genussdorf im Fokus: den sechs Natur-Spa-Suiten, bis zu 70 Quadratmeter groß, die mit eigener Biosauna, Whirlpool und Infrarotkabine aufwarten können. Für leiblichen Genuss auf andere Art.

Gmachl

Gmachl

Mehr: Gmachl Genussdorf, Fon +43 (0)662-452124-0, www.gmachl.at und RELAX Guide - Gmachl Genussdorf
Fotos: Gmachl Genussdorf

  • Bei Wärme besser denken

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Männer wissen es alle. Dass Frauen nämlich schneller zu frieren glauben, dünne sogar ganz besonders.

    Deswegen verlangen Frauen nach höheren Raumtemperaturen, [...]

    Thumbnail
  • Kosmetika beeinflussen Pubertät

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Die Kosmetika, die eine Mutter während der Schwangerschaft verwendet, können das Einsetzen der Pubertät ihrer Kinder beeinflussen.

    Das zeigt eine Studie der [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Google Rating 4,8 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden