Erweiterte Suche

Hühner-Rekord in Deutschland

Wissenvon Christian Werner 31. März 2017

Thumbnail

Vegan, vegetarisch? Mitnichten. Der Konsum von Hühnerfleisch nimmt seit langen Jahren kontinuierlich zu, im vergangenen Jahr wurde laut Statistikamt etwa doppelt so viel Geflügel geschlachtet wie im Jahr 2000 – 1,5 Millionen Tonnen verarbeiteten die deutschen Schlachtbetriebe insgesamt.

Im Wesentlichen stammen die Hühner von zwei Konzernen, PHW (Marke: Wiesenhof) und Rothkötter, ihr kumulierter Umsatz beträgt mehr als drei Milliarden Euro pro Jahr, Geschäfte mit Futter und Geflügelgenetik inklusive.

Die Konzerne mästen die Hühner nicht selbst, das machen die Bauern, als Lohnmäster, pro Huhn erhalten sie weniger als einen Euro pro Kilo.

  • Kulinarische Ansagen aus Thiersee

    von Anna Neustein am 29. September 2020

    Kochen

    Kochen muss nicht immer aufwändig und fleischlastig sein, damit das Ergebnis schmeckt. Manchmal ist etwas Einfaches schlichtweg das Beste. Den Beweis dafür [...]

    Thumbnail
  • Umfrage – entspannter Sommerurlaub trotz Corona

    von Christian Werner am 21. September 2020

    Trend-News

    Österreicher, Deutsche und Südtiroler haben trotz der Coronapandemie ihren Sommerurlaub genossen. Wie unsere Online-Umfrage zeigte, war der überwiegende Teil der [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
  • Südtirol
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2020

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden