Barfuß in Ischgl

Lebenvon Christian Werner 3. Jänner 2017

Thumbnail

In dem für rauschende Après-Ski-Partys bekannten Wintersportort Ischgl ist das nächtliche Tragen von Schischuhen neuerdings verboten. Was sich wie ein verfrühter Aprilscherz anhört, ist freilich bitterer Ernst: Wer zwischen acht Uhr abends und sechs Uhr morgens nicht mit Straßenschuhen – oder barfuß – unterwegs ist, muss mit 25 Euro Bußgeld rechnen, der Strafrahmen reicht sogar bis 2.000 Euro. Natürlich geschieht alles nur zur eigenen Sicherheit der Gäste. Eine private Security-Firma überwacht als „Schischuh-Polizei“ die Einhaltung, die Mannschaft wurde für die Suche nach Verdächtigen kräftig verstärkt.

  • Heilendes Wasser aus heiligem Boden

    von Christian Werner am 16. Oktober 2019

    Trend-News

    Nicht viele Hotels besitzen das Privileg, ihre Gäste mit Thermalwasser aus eigener Quelle verwöhnen zu können. Auf einer kleinen, sonnigen Anhöhe über dem [...]

    Thumbnail
  • Gesundheit durch Achtsamkeit

    von Christian Werner am 16. Oktober 2019

    Trend-News

    Seit über 80 Jahren sprudelt heißes, heilendes Schwefelwasser aus den 1.000 Meter tiefen Bad Füssinger Thermalquellen. Im einzigen biologisch zertifiziertem [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2020

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden