Eine Kleinstadt an Bord

Wissenvon Christian Werner 6. Juni 2016

Thumbnail

Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt ist vor wenigen Tagen vom Stapel gelaufen. Um ein Drittel länger als die Titanic ist die Harmony of the Seas, sie hat 18 Decks und bietet Platz für 8.500 Menschen. Die US-Reederei Royal Carribean Cruises zahlte für den Giganten 1,15 Milliarden Euro, das sind mehr als 180.000 Euro pro Gästebett (und mehr als das Zweieinhalbfache einer vergleichbaren Hotelinvestition). Besondere Features: Wasserrutschen über mehrere Stockwerke, 23 (kleine) Pools, ein Park mit 50 Bäumen und – bei den Innenkabinen – TV-Schirme als virtuelle Bullaugen mit Ausblick aufs Meer. Dazu die Anmutung von gehobener Käfighaltung sowie der giftige Qualm von 420.000 Litern Schiffsdiesel pro Tag. Schönen Urlaub!

  • Bei Wärme besser denken

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Männer wissen es alle. Dass Frauen nämlich schneller zu frieren glauben, dünne sogar ganz besonders.

    Deswegen verlangen Frauen nach höheren Raumtemperaturen, [...]

    Thumbnail
  • Kosmetika beeinflussen Pubertät

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Die Kosmetika, die eine Mutter während der Schwangerschaft verwendet, können das Einsetzen der Pubertät ihrer Kinder beeinflussen.

    Das zeigt eine Studie der [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Google Rating 4,8 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden