Tochter und Freundin

RELAX Magazin von Redaktion RELAX Magazin 5. Mai 2015

Thumbnail

Erfolgreiche Töchter sind stets im Stress. Doch wie schön wäre es, Zeit mit der Mutter zu verbringen. An einem besonderen Platz, selbst wenn es nur ein paar Tage sind. Vertraute Gespräche, Rückblicke, belebende Verbundenheit. Dieses Hotel ist das perfekte Umfeld dafür!

Stolz und Wehmut – der Titel eines neuen Romans? Nein, aber erzählen kann man über diese Worte wohl einiges … Stolz und Wehmut, diese so unterschiedlichen, so starken Empfindungen, kennen Mütter, die ihre Töchter zu erfolgreichen Frauen heranwachsen gesehen haben. Da können Jahrzehnte vergehen, in denen Töchter ausgezogen sind, vielleicht studiert haben, selbst Kinder bekommen oder eine erfolgreiche Karriere gestartet haben – für Mütter wird es sich immer so anfühlen, als ob die erwachsene Tochter gerade erst ein kleines Mädchen war. Ein Mädchen, dem man Kletten aus den Zöpfen gekämmt und das Fahrradfahren beigebracht hat, das man mit der ersten Zahnlücke fotografiert hat. Stolz und Wehmut mischen sich gern, wenn Mütter sich in Gedanken verlieren. Was treibt sie heute den ganzen Tag? Hat sie ihre Warmherzigkeit von mir? Welche Rolle habe ich heute?



Für diese Mütter gibt es wohl kein schöneres Geschenk als Zeit. Zeit, die sie von ihrer Tochter, ihren Töchtern geschenkt bekommen. Zeit für Begegnung auf Augenhöhe, Zeit, um die Andere neu zu entdecken, Zeit, um sich gemeinsam zurückzuträumen, aber auch den Blick nach vorn zu richten. Im gewohnten Umfeld haben wir dafür freilich nicht den Raum. Es muss eine Auszeit her, ein gemeinsamer Urlaub an einem gänzlich unvoreingenommenen Ort, eine Luftveränderung. Etwa auf einem sonnigen Hochplateau in Bayern: im Kranzbach!

Für Luftveränderung ist dieses Vier-Lilien-Hotel geradezu prädestiniert, liegt es doch mitten in einem Naturschutzgebiet bei Garmisch-Partenkirchen – bessere Luft wird man anderswo kaum finden. Vor einer schier atemberaubenden Bergkulisse dominieren saftig grüne Buckelwiesen die Landschaft, sie ist weiblich, wenn man so will, auf jeden Fall aber grandios.



Diesem Hotel, einem sensibel gestalteten Ensemble aus einem historischen und einem neuen Teil, kann man eine gewisse Femininität nicht absprechen – aufgrund seiner Geschichte nämlich. Vor mehr als 100 Jahren weilte eine sehr eigensinnige und selbstbewusste englische Lady in der Gegend: die junge Geigerin Mary Isabel Portman. Sie kaufte die „Kranzbachwiese bei Garmisch“ und ließ hier ein beeindruckendes Haus im Stil der britischen Arts&Crafts-Bewegung erbauen. Typisch für diesen Stil sind Giebel als dominierendes gestalterisches Element sowie raue Materialien zum Zeichen der Rückbesinnung auf die Handwerkskunst. Die Handwerkskunst rückte auch die Innenarchitektin Ilse Crawford – wieder eine Frau – in den Fokus, als sie das historische Haupthaus neu gestaltete. Sie arrangierte die Zimmer und die großen Lobbys des Mary-Portman-Hauses mit einer großen Portion Augenzwinkern und weiblicher Stilsicherheit.

Kein Wunder, dass sich Frauen erfahrungsgemäß im Kranzbach besonders wohlfühlen – Mütter, Töchter, Freundinnen. Vertraut lachend, einander fragend, erzählend. Das Ladys-Spa ist da fast nur mehr eine Zugabe. Aber was für eine! Schier endlose Liegemöglichkeiten mit Kuscheldecken und Leselämpchen, Saunen mit Blick über dunkle Tannen, auf die Berge. Ein Yogaraum mit Panoramafenstern, in denen man sich frei wie ein Vogel und leicht wie eine Feder fühlen kann. Im Kranzbach stehen uns alle Möglichkeiten offen: Die eine geht es sportlicher an, schwimmt in geradezu luxuriös überdimensionierten Becken oder läuft frischlufthungrig durch Buckelwiesen und Wälder. Die andere schwelgt in Wasser und Wärme, döst im Bademantel in den Tag hinein. Man trifft sich wieder bei einem Spaziergang, bei einem Tee, vielleicht an einem der vielen offenen Kamine. Hat zu sich selbst gefunden und findet zueinander.

Mehr: Das Kranzbach, Fon +49-(0)8823-928000 und www.daskranzbach.de, www.relax-guide.com
Fotos: Das Kranzbach

  • Gefälschte Produktbewertungen

    von Christian Werner am 7. August 2018

    Wissen

    Bewertungen im Internet haben einen großen Einfluss auf Kaufentscheidungen. Das Problem: Ob auf Amazon, Google, Facebook, TripAdvisor oder in App-Stores, gefakte [...]

    Thumbnail
  • Thunfisch illegal gefärbt

    von Christian Werner am 7. August 2018

    Wissen

    Der Thunfisch, ein herrlicher Speisefisch, hat eigentlich ein rotes Fleisch. Aber nur, wenn er ganz frisch ist. Bei Transport und Lagerung wird er innen allmählich [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2018

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden