Wir zahlen einfach alles

Wissenvon Christian Werner 26. Februar 2015

Thumbnail

Mit mehr als 1.140.000.000.000 Euro (1,14 Billionen) frisch digital gedruckten Geldes, dem kein realer Wert gegenübersteht, wird die von einem Bilderberger-Mitglied und Goldman-Sachs-Vertrauten geführte EU-Zentralbank („EZB“) Staatsanleihen kaufen. Der Betrag entspricht 22 Milliarden von 50-Euro-Scheinen, aneinandergelegt ergäben sie ein Band, das 77 Mal die Erde umspannen könnte. Angeblich soll damit bis Herbst 2016 eine moderate Inflation erzeugt werden. Funktioniert dieses in seinen Dimensionen beispiellose Experiment dann noch immer nicht, soll weitergemacht werden, mit monatlich 60 Milliarden Euro – einen Plan B gibt es nicht!

Fachleute warnen, dass die Realwirtschaft von diesem Experiment nicht profitieren wird. Unbestreitbar ist, dass der kleine Steuerzahler die Zeche zahlen wird: Zum einen bekommt er kaum noch Zinsen, zum anderen wird sein Geld durch die angestrebte Inflation entwertet.

  • Bei Wärme besser denken

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Männer wissen es alle. Dass Frauen nämlich schneller zu frieren glauben, dünne sogar ganz besonders.

    Deswegen verlangen Frauen nach höheren Raumtemperaturen, [...]

    Thumbnail
  • Kosmetika beeinflussen Pubertät

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Die Kosmetika, die eine Mutter während der Schwangerschaft verwendet, können das Einsetzen der Pubertät ihrer Kinder beeinflussen.

    Das zeigt eine Studie der [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Google Rating 4,8 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden