Autismus bei Kindern nimmt stark zu

Wissenvon Christian Werner 30. Jänner 2015

Thumbnail

Stephanie Seneff, eine Wissenschafterin am Massachusetts Institute of Technology, warnt vor dem starken Anstieg an Autismus bei Kindern, der just seit dem Einsatz des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat zu beobachten ist. In den USA ist die Häufigkeit von Autismus von 1:5.000 im Jahr 1975 auf heute 1:68 gestiegen, mit weiterhin steigender Tendenz. Seneff: „Bereits in zehn Jahren könnte jedes zweite Kind in den USA mit Autismus geboren werden.“

Glyphosat ist ein Bestandteil von Roundup, des weltweit am meisten verwendeten Unkrautgiftes des Herstellers Monsanto. Spuren von Glyphosat finden sich in fast allen Softdrinks, in mit Maissirup gesüßten Süßigkeiten sowie in vielen industriell verarbeiteten Lebensmitteln, aber auch in der Milch von US-Müttern – in Konzentrationen, die bis zum 1.500-Fachen über dem Grenzwert für Trinkwasser in Europa liegen. Auch in drei Viertel aller deutschen Weizenprodukte ist, so zeigte eine Untersuchung von Ökotest im Jahr 2012, das Pflanzengift nachweisbar.

  • Bei Wärme besser denken

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Männer wissen es alle. Dass Frauen nämlich schneller zu frieren glauben, dünne sogar ganz besonders.

    Deswegen verlangen Frauen nach höheren Raumtemperaturen, [...]

    Thumbnail
  • Kosmetika beeinflussen Pubertät

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Die Kosmetika, die eine Mutter während der Schwangerschaft verwendet, können das Einsetzen der Pubertät ihrer Kinder beeinflussen.

    Das zeigt eine Studie der [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Google Rating 4,8 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden