Multitasking ist ineffizient

Lebenvon Christian Werner 27. August 2014

Thumbnail

Multitasking: Frauen können das mit Kindern und im Haushalt, Männer in diesen Bereichen dagegen überhaupt nicht. Den gleichzeitigen Umgang mit mehreren elektronischen Geräten schaffen indes beide Geschlechter problemlos, nahezu zeitgleich ausgeführte Tätigkeiten wie Abschicken von SMS, Fernsehen, Tweeten, E-Mailverkehr und anderes gelingen gut – sofern man unter 50 ist. Zudem erzeugen sie den Eindruck von Schnelligkeit und Effizienz. Leider nur vermeintlich.

Der vor kurzem verstorbene Clifford Nass, einer der bekanntesten Multitasking-Forscher der Welt (Stanford University), hat das Gegenteil nachgewiesen: Elektronisches Multitasking macht nicht schneller, sondern primär zerstreut sowie unfähig, Wesentliches von Unwesentlichem unterscheiden zu können. Konzentrationsfähigkeit und Effizienz bleiben auf der Strecke.

  • Bei Wärme besser denken

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Männer wissen es alle. Dass Frauen nämlich schneller zu frieren glauben, dünne sogar ganz besonders.

    Deswegen verlangen Frauen nach höheren Raumtemperaturen, [...]

    Thumbnail
  • Kosmetika beeinflussen Pubertät

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Die Kosmetika, die eine Mutter während der Schwangerschaft verwendet, können das Einsetzen der Pubertät ihrer Kinder beeinflussen.

    Das zeigt eine Studie der [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Google Rating 4,8 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden