Hotelbewertungsportale: oft gefälscht

Lebenvon Christian Werner 2. Juni 2014

Thumbnail

Das Verbraucherschutzmagazin Konsument warnt vor gefälschten Einträgen in Hotelbewertungsportalen: Eine Konsument-Überprüfung zeigte, dass rund ein Drittel der Kommentare gefälscht sein könnten. Auch Wissenschafter wie Roland Conrady (Fachhochschule Worms) oder Bing Liu (Universität Illinois) kommen auf ähnliche Zahlen, Tester des kritischen Wellnesshotelführers Relax Guide schätzen die Anzahl von Manipulationen sogar noch höher ein: „Wir wundern uns sehr häufig, was da alles schöngeschrieben wird, und wie wenig das mit der vorgefundenen Realität zu tun hat“, so der Tenor der Tester. Für ein höheres Ausmaß an Irreführung spricht auch der Umstand, dass das Geschäft von sogenannten ORP-Agenturen – gegen ein kleines Entgelt „verschönern“ diese Bewertungen – boomt: Im Internet findet man 200.000 Einträge zum Thema!

Die britische Werbeaufsicht hat mittlerweile dem Reiseportal Tripadvisor verboten, in Großbritannien mit dem Slogan "Kritiken von echten Reisenden" zu werben.

  • Bei Wärme besser denken

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Männer wissen es alle. Dass Frauen nämlich schneller zu frieren glauben, dünne sogar ganz besonders.

    Deswegen verlangen Frauen nach höheren Raumtemperaturen, [...]

    Thumbnail
  • Kosmetika beeinflussen Pubertät

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Die Kosmetika, die eine Mutter während der Schwangerschaft verwendet, können das Einsetzen der Pubertät ihrer Kinder beeinflussen.

    Das zeigt eine Studie der [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Google Rating 4,8 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden