„Professionelle Hilfe unbedingt nötig“

RELAX Magazin von Redaktion RELAX Magazin 25. Februar 2014

Thumbnail

Expertin Dr. Regina Hochmair über den Weg aus dem Teufelskreis des Burnouts.

Frau Dr. Hochmair, was sind eigentlich die Kennzeichen von Burnout?

Die Symptome sind ausgesprochen vielfältig. Gefühle wie Gleichgültigkeit, Einsamkeit und Desinteresse an der Umwelt treten sehr häufig auf. Schuldzuweisungen, aggressives Verhalten, Essstörungen, Missbrauch von Alkohol und Medikamenten sind weitere Merkmale, ebenso wie die Verdrängung von Problemen oder der Rückzug von Freunden und dem Partner, einfach, weil Reden und Zuhören immer schwererfallen.

Wenn die Symptome so verschieden sein können, gibt es denn wenigstens eine gemeinsame Ursache?

Auch bei den Ursachen gibt es zahlreiche Faktoren. Grundsätzlich zählt anhaltender, nicht mehr zu bewältigender Stress dazu, weiters die explosive Reizüberflutung, der rasante Verfall der gesellschaftlichen Werte sowie die zunehmende Sinnentleerung in der Arbeitswelt.

Sind nicht sehr viele Menschen genau mit diesen Sachverhalten konfrontiert?

Freilich, aber viele schaffen es zumindest noch einigermaßen, das zu verarbeiten und die richtigen Strategien dagegen zu entwickeln. Nicht alle bewältigen das. Treffen kann es aber prinzipiell jeden. Menschen mit hoher Arbeitsbelastung, ganz besonders also Freiberufler und Kleinunternehmer, leben jedoch mit einem größeren Risiko. Dasselbe gilt für Personen mit eingeschränkten Handlungsspielräumen im Beruf sowie für jene, die mit viel Idealismus Sozialdienste verrichten, etwa Krankenschwestern. Ausgeprägter Perfektionismus und übersteigertes Harmoniebedürfnis sind weitere Risikofaktoren. Auch Manager, Lehrkräfte und Menschen in der zweiten Lebenshälfte sind besonders gefährdet.

Kann man sich als Burnout-Betroffener denn irgendwie selbst helfen?

Eigentlich nein, denn je stärker die Symptome werden, desto weniger fallen sie dem Betroffenen auf, desto unfähiger fühlt er sich auch zur Veränderung. Typisch für Burnout-Patienten ist, dass sie sich in einem Teufelskreis befinden. Diesem aus eigener Kraft zu entrinnen, ist nahezu unmöglich. Professionelle Hilfe von außen ist unumgänglich. Wirksame Therapiekonzepte sind gefragt, und zwar möglichst frühzeitig.

Können Sie Derartiges in Pirawarth bieten, und wenn ja, warum?

Wir haben uns in Pirawarth schon vor Jahren intensiv mit dem Thema beschäftigt und daraus Programme wie etwa die Pirafit Kraftkur und die Pirafit Auszeitkur entwickelt. Damit kann man schon in kurzer Zeit viel erreichen. Es geht um die Rückerlangung des Spürens des eigenen Körpers und seiner Bedürfnisse, aber auch darum, das Verhalten neu zu programmieren. Im Grunde geht es darum, dass man sich in der eigenen Person wieder einfinden kann.

Wichtige Etappen dabei?

Das Sichtbarmachen von Mustern, mit denen man auf Stress reagiert, weiters Entspannung sowie Bewegung, die Spaß macht. Das Problem ist ja bei allen Betroffenen, dass sie sich stets so erschöpft gefühlt haben, dass sie die Lust an der Bewegung komplett verloren haben. Damit gelingt es letztlich auch, die verloren geglaubte Kraft wieder aufzubauen.

Dr. Regina Hochmair ist Ärztin für allgemeine und psychotherapeutische Medizin sowie Leiterin der Anti-Burnout-Programme des Kurhotels Pirawarth. Diese sind bewährte und hochwirksame Kurzzeitinterventionen mit der Möglichkeit zur ambulanten Nachbetreuung.

Weiterlesen im Artikel: Sich wieder spüren

  • Rübenbauern, tschüss! Isoglukose kommt

    von Christian Werner am 5. November 2018

    Wissen

    Liberalisieren, also kleine heimische Betriebe der Konkurrenz von übermächtigen ausländischen Konzernen aussetzen, das ist sozusagen eine vielgeübte [...]

    Thumbnail
  • Gericht verpflichtet Staat zum Klimaschutz

    von Christian Werner am 5. November 2018

    Wissen

    Die holländische Klimaschutzorganisation Urgenda klagte den Staat, er müsse mehr tun, um die Folgen einer Erderwärmung abzuwenden. Bis 2020 seien die [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden