Rebsorten

Lebenvon Christian Werner 1. März 2005

Thumbnail

Die wahren Helden der Weingeschichte!

Die Rebsorten der Neuen Welt (Chile, Argentinien, Kalifornien, Südafrika, Neuseeland, Australien) stammen großteils aus der Alten Welt. Doch erst in der neuen Umgebung erlangten viele von ihnen ungeahnte Größe. Viele dieser Rebsorten haben Sie wahrscheinlich schon kennen gelernt und verkostet. Woher die Rebsorten genau kommen und wer ihre „Eltern“ waren, können Sie hier nachlesen.

Cabernet Sauvignon:
Gibt es auf der ganzen Welt. Es handelt sich um eine zufällige Kreuzung aus Cabernet Franc und Sauvignon Blanc, der Ursprung dürfte wohl im Bordeaux liegen. Heute eroberte sie die ganze Welt. Vorherrschende Aromen: Cassis, Paprika, dunkle Beeren. Sehr lagerfähige Weine, die zumeist im Eichenholz ausgebaut wurden.

Carmenère
Die alte Bordeauxrebsorte trat ihre Erfolgsreise nach Chile noch unter dem Namen „Merlot“ an. Erst vor kurzem wurden die Rebstöcke als Carmenère identifiziert. Geschmack und Aroma: Geringe Säure, süße Frucht, würzig, grüner Paprika, Kaffeee, Brombeeren, runde Tannine.

Chardonnay
Die berühmteste Weißweinrebsorte eroberte ebenfalls die ganze Welt. Kreuzung aus Pinot Noir und Gouias Blanc. Ursprung: Nordfrankreich. Besonders beliebt und geeignet für Kalifornien, Australien, Neuseeland und Chile. Chardonnay verfügt über ein gewaltiges Aromenspektrum von Apfel, Ananas, Banane über Honig bis Brot und Vanille (vom Eichenholz).

Chenin Blanc
Seit 1000 Jahren wird Chenin Blanc an der Loire vinifiziert, doch richtig berühmt wurde die Rebsorte erst in Südafrika. Dort erreicht die ertragreiche Sorte ein Viertel der gesamten Anbaufläche. Duft nach grünem Apfel, Marillen und Mango, eher mild in der Säure, allerdings kräftig im Alkohol. In letzter Zeit auch in Kalifornien sehr beliebt.

Malbec
Argentiniens Shooting Star stammt aus Südwestfrankreich und heißt dort Auxerrois oder Cot. Im Bordeaux wird er häufig in kleinster Menge für große Cuvées verwendet. In Argentinien gedeiht er ausgezeichnet, auch in Chile sehr beliebt. Sehr dunkle Farbe, Duft nach Zwetschken, Veilchen und Kräutern. Zumeist im Eichenholz ausgebaut, sehr gut lagerfähig.

Merlot
Die Bordeauxtraube ist weltweit ähnlich verbreitet wie Cabernet Sauvignon. Vor allem in Chile und Argentinien, aber auch in Kalifornien, Südafrika und Australien gedeiht sie gut. Sie weist auch ähnliche Geschmacksnoten wie der Cabernet auf, enthält jedoch etwas mehr Minzearoma und weichere Tannine.

Pinotage
Die Südafrikanische Züchtung aus Pinot Noir und Cinsault hatte ihre Geburtsstunde 1925 an der Universität in Stellenbosch. Sie vereint burgundische Aromen mit der frühen Reife der Cinsault. Aromen: Maulbeeren, Brombeeren, Holzrauch. Zumeist recht kräftiges Tannin.

Sauvignon Blanc
Sie stammt entweder aus dem Loiretal oder aus Südwestfrankreich. Heute ist sie auf der ganzen Welt verbreitet. Besonders gut gedeiht sie in Neuseeland, Südafrika, Kalifornien und Chile. Das Aromenrad bewegt sich von grünem Paprika über reife Stachelbeeren bis Marillen und Johannisbeeren. Meist mit lebhafter Säure unterlegt, ergibt das einen erfrischenden Speisenbegleiter.

Syrah/Shiraz
Australiens Paradesorte stammt aus dem Rhonetal. Sie benötigt einen kargen Boden, ist recht wuchskräftig und am besten, wenn der Ertrag gering ist. Sie ergibt die kraftvollen, fruchtbetonten Weine Australiens, ist aber auch in Kalifornien, Chile, Argentinien und Südafrika beliebt. Aromen: Schwarze Johannisbeere, Kräuter, Schokolade, Veilchen, Tabak, Leder, Oliven,……

Zinfandel
Zinfandel gehört zu Kalifornien wie Grüner Veltliner zu Österreich. Sie ist eng mit dem italienischen Primitivo verwandt. Beide stammen von der kroatischen Plavac Mali. Sie ergibt dichte, dunkle, sehr kräftige Weine mit Zwetschken-, Gewürz-, Schokolade- und Beerenaromen und ist sehr vielseitig kulinarisch einsetzbar. Manchmal wird sie auch als Rosé vinifiziert.

Ausserdem gibt es bei WEIN & CO den ganzen März über -25 Prozent Rabatt auf alle Weine aus der Neuen Welt. Solange der Vorrat reicht!


z.B. Pinotage 2001 von Simonsig
aus Südafrika

statt € 9,99 nur € 7,49

Der Wein wurde mit 89 Parker Punkten ausgezeichnet.

Bestellen: www.weinundco.at

  • Heilendes Wasser aus heiligem Boden

    von Christian Werner am 16. Oktober 2019

    Trend-News

    Nicht viele Hotels besitzen das Privileg, ihre Gäste mit Thermalwasser aus eigener Quelle verwöhnen zu können. Auf einer kleinen, sonnigen Anhöhe über dem [...]

    Thumbnail
  • Gesundheit durch Achtsamkeit

    von Christian Werner am 16. Oktober 2019

    Trend-News

    Seit über 80 Jahren sprudelt heißes, heilendes Schwefelwasser aus den 1.000 Meter tiefen Bad Füssinger Thermalquellen. Im einzigen biologisch zertifiziertem [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2020

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden