Gut und schön wärmt

Lebenvon Christian Werner 6. Mai 2013

Thumbnail

Wer menschliche Kälte erlebt, der fröstelt. Umgekehrt erhöht etwa die Erinnerung an gute Zeiten die Raumtemperatur – zumindest die empfundene. Diesen Zusammenhang hat (unter anderen) der Psychologe Chen-Bo Zong (Toronto) in Experimenten aufgezeigt, darunter war eines, in dem Testpersonen eine soziale Ausgrenzung erleben mussten. Danach empfanden sie die Raumtemperatur um drei Grad tiefer als jene der Vergleichsgruppe. Ein anderer Versuch (Lawrence Williams, University of Colorado) zeigte den Umkehrschluss: Mit einem heißen Getränk in der Hand urteilt man wesentlich freundlicher über den Charakter anderer als mit einem eiskalten.

Weiterführende Links: Hotel mit Saunalandschaft und Verwöhnhotels

  • Das Ich zum Selberbasteln

    von Christian Werner am 27. September 2019

    Wissen

    Das traditionelle Mann-Frau-Schema wurde in mehreren Ländern bereits abgeschafft. Ein „drittes“ Geschlecht wurde eingeführt, für sogenannte Intersexuelle. [...]

    Thumbnail
  • Der RELAX Guide 2020 ist da!

    von Christian Werner am 27. September 2019

    Leben

    In 11 Tagen kommt er in den Buchhandel: der unbestechliche Spa-Scout RELAX Guide. Mit den Ausgaben Österreich + Südtirol 2020 und Deutschland + Südtirol 2020, [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2020

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden