Die Back-Bibel aus London

Kochenvon Anna Neustein 25. März 2013

Thumbnail

Dieses Buch soll „vom vielen Gebrauch teigverschmiert und voller Eselsohren“ sein, wünschen sich die Autoren, die Konditorin Claire Ptak und Henry Dimbleby, Mitbegründer der Leon-Restaurantkette in London, die sich die Erfindung des „Naturally Fast Food“ auf die Fahnen heftet. Schon das erste Leon-Kochbuch („Leon. Natürlich Fastfood“), ebenfalls bei Dumont erschienen, war kunterbunt, ein Sammelsurium an Illustrationen, Fotos und typographischen Experimenten. Dieses Backbuch wartet außerdem mit Umrechnungstabellen für Maße wie ml und fl oz oder cm und Inches auf, die man herausreißen kann (und gewiss auch soll, wenn es nach den Vielgebrauch propagierenden Autoren geht).

Zu Beginn des Buches werden Backformen erklärt, Eiertrennverhalten analysiert oder das Öffnen von Kokosnüssen demonstriert. Im ersten großen Kapitel fallen die Autoren gleich einmal mit dem Eingeständnis ins Haus: „Der Gedanke, fürs Frühstück auch noch zu backen, ist beinahe grotesk“. Dennoch oder gerade weil nicht alle Rezepte tatsächlich das Backrohr erfordern: Auch dieses Kapitel möge bitte bald teigverschmiert sein. Oder müslibestreut. Oder ahornsirupverklebt. Rezepte wie Kürbiskernmilch, Luxusmüsli oder Lachs-und-Dill-Muffins finden sich hier.

Das Kapitel Teatime bedient Klischees wie teerosenbestreute Tische, räumt aber gleichzeitig mit dem Vorurteil auf, dass bei einer Tea Time alles sehr wohlerzogen zugehen und von süßen Kleinformaten geprägt sein muss: Schon das Eingangsfoto zeigt üppige, alles andere als pittoreske Torten, etwa einen Klementinen-Polenta-Kuchen oder Leons Pekannuss-Pie.

Unkonventionell ist wahrscheinlich das Wort, das dieses süße Kochbuch am besten beschreibt. Sowohl in Sachen Layout als auch bei den Rezepten ist alles erlaubt, was Spaß macht. Da lernt man den skurrilen Sussexer Orangenkuchen kennen, in dem eine ganze Orange versteckt wird, da lernt man Schokobananen zu grillen oder eine anachronistische Eisbombe Alaska herzustellen. Zahlreiche Fotos von Menschen, die Rezepte beigesteuert haben, machen aus dem Buch eine sehr persönliche Sache.

Rezepte im PDF Format:
Heidelbeer-Käse Kuchen
Orangen Mince Pies
Schokokuchen
Traumkuchen
Zitronenpudding



Bei Amazon bestellen

  • Bei Wärme besser denken

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Männer wissen es alle. Dass Frauen nämlich schneller zu frieren glauben, dünne sogar ganz besonders.

    Deswegen verlangen Frauen nach höheren Raumtemperaturen, [...]

    Thumbnail
  • Kosmetika beeinflussen Pubertät

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Die Kosmetika, die eine Mutter während der Schwangerschaft verwendet, können das Einsetzen der Pubertät ihrer Kinder beeinflussen.

    Das zeigt eine Studie der [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Google Rating 4,8 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden