Ein bisschen kochen, viel dekorieren

Kochenvon Anna Neustein 1. Februar 2013

Thumbnail

Kochbücher von Laien, und geben diese sich noch so erfahren, sind immer mit ein wenig Bauchweh verbunden: Kann man den Rezepten wirklich vertrauen? Haben die Autoren die Rezepte selbst erfunden oder einfach nur Rezepte von Profiköchen abgewandelt? Man wird sich an das Bauchweh gewöhnen müssen, solche Kochbücher werden nämlich immer mehr: Fernsehsternchen backen, Fußballer grillen, Politiker kochen, Quereinsteiger geben Küchentipps.

Solche Laienkochbücher haben aber immer auch ihr Gutes: Zumeist sind die Rezepte einfach und für den normalen Haushalt erprobt, im Gegensatz zu Wälzern von Sterneköchen, die Kaltbindemittel, Halbkugelformen aus Silikon oder westsibirische Kräuter verlangen, die natürlich in jeder Küche parat sind! Solche Zutaten oder Utensilien wird man in Colette Prommers neuem Kochbuch nicht finden. Die österreichische „Radioköchin“, eine Requisiteurin und Stylistin, die das Kochen mittlerweile zu ihrem Beruf gemacht hat und nunmehr auch Catering und Kochkurse anbietet, hat in ihrem Werk ziemlich einfache Rezepte versammelt, die Zutatenlisten sind stets sehr kurz. Etwa bei der Zitronencreme, die nur aus Zucker, Butter, Eier und Zitronensaft besteht. Oder bei den Roastbeefröllchen aus Fleisch, Spargel und Gervais. Wie oft in „Für Gäste kochen“-Büchern werden die Vorspeisen gern im Glas serviert, die Tischdeko ufert bisweilen aus. Ach ja, natürlich ist ihr Regionalität und Saisonalität wichtig. Wem nicht.

Colettes Rezepte sind thematisch gruppiert, darunter etwa Liebe, Party oder Reiseerinnerungen. Die Mischung leidet allerdings ein wenig unter Beliebigkeit, nach dem Motto „Alles, was Colette und ihre Freunde eben gern essen“. Ja, eh schön. Das kann ein gewöhnlicher Waldorfsalat sein, Räucherlachs mit Brombeeren oder ein Clafoutis. Nichts, was man nicht auch woanders finden würde bzw. für das man überhaupt ein Kochbuch braucht. Aber vielleicht haben wir auch schon zu viele Kochbücher gesehen.

Rezepte im PDF Format:
Gefüllte Zwiebeln
Zitronenhuhn Makis
Baiser

Colette Prommer:
Colette kocht. Genießen mit Flair
Löwenzahn Verlag, 240 Seiten
29,90 Euro



Bei Amazon bestellen

  • Pilze weiterhin radioaktiv belastet

    von Christian Werner am 5. November 2019

    Wissen

    Mehr als 33 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einzelne Wildpilzarten auch weiterhin stark mit radioaktivem Cäsium belastet. Das verlautet aus [...]

    Thumbnail
  • Bluthochdruck und Männergesundheit

    von Christian Werner am 5. November 2019

    Wissen

    Am 19. November ist Internationaler Männertag, unter anderem mit dem Ziel der Verbesserung der Männergesundheit. Der Grund: Statistisch betrachtet stirbt das [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
  • Südtirol
  • Das Dorner ****s
    Lilien 1 Lilie 14/20 Punkte

    Das Dorner ****s

    Algund (Meran & Umgebung)
    4 Nächte ab € 408,00
  • Der Waldhof2 ****s
    Lilien 2 Lilien 15/20 Punkte

    Der Waldhof2 ****s

    Völlan (Meran & Umgebung)
    4 Nächte ab € 500,00
  • Alpiana Resort ****s
    Lilien 2 Lilien 16/20 Punkte

    Alpiana Resort ****s

    Völlan (Meran & Umgebung)
    1 Nacht ab € 145,00
  • Das Dorner ****s
    Lilien 1 Lilie 14/20 Punkte

    Das Dorner ****s

    Algund (Meran & Umgebung)
    7 Nächte ab € 1172,00
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2020

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden