Skitouren – Der Traum von Freiheit

Lebenvon Christian Werner 1. Jänner 2005

Thumbnail

Skitourengehen, das bedeutet einen Sport zu betreiben, der sich weniger über gnadenlosen Wettkampf oder exakte Zeitmessung definiert, sondern über das Erleben von eindrucksvollen Naturschauspielen fernab des Massentourismus. Und das Ergebnis lässt sich kaum in Tabellen und Ranglisten ausdrücken, sondern der Erfolg ergibt sich aus dem Einklang von Sportler und Natur.



Dabei ist Skitourengehen ein anstrengender und auch anspruchsvoller Sport: Es bedarf einiges an Kraft und Ausdauer, um mit befellten Alpinskiern einen Berg zu erklimmen. Und es gehört auch technisches Können dazu, die abschließende Abfahrt abseits von Pisten im möglicherweise tiefen, in jedem Fall aber unpräparierten Schnee zu bewältigen. Zudem benötigt ein Skitourengeher die richtige Ausrüstung für sein Vorhaben und ein Grundwissen zur Gegend und zum Schnee, um die Risiken einer Tour richtig einschätzen und für seine Sicherheit sorgen zu können.

Die Faszination

Was macht die Faszination der Skitouren aus? Das Idealbild dieses naturbezogenen Sports liegt abseits der bevölkerten Skipisten. Der Aufstieg zum Berg bietet ein beeindruckendes Erlebnis inmitten unberührter Natur. Wechselnde Landschaftsformationen und atemberaubende Bergpanoramen bieten sich dem Aktiven dar, während er seine eigene Spur in den unberührten Schnee zieht und versucht, die beste Linie in einem vorgegebenen Gelände zu finden. Nach jedem Anstieg werden die Felle von den Skiern gezogen, die Bindungen umgestellt und es folgt die Abfahrt, wenn auch nicht immer durch frischen Pulverschnee. Manchen fasziniert besonders das stetig wiederkehrende Auf und Ab einer Tour. Es ermöglicht dem Skitourengeher, 'sein' Gebiet von unterschiedlichen Höhen und aus unterschiedlichen Perspektiven zu erleben.



Die Planung

Ein weiterer Aspekt des Skitourengehens liegt in der Planung der Tour, des Aufstiegs wie auch der Abfahrt. Diese Voraussetzung teilt der Sport mit allen alpinen Aktivitäten. Wer sich hierzu entschließt, ist zwangsläufig mit der Gefahr von Lawinen konfrontiert und sollte diesem Risiko durch exakte Planung und angemessene Ausstattung Rechnung tragen. Vorabinfos unter www.lawine.at. Für Anfänger ist dabei die Erfahrung der einheimischen Bergführer (www.bergfuehrer.at) unerlässlich, um das Gefahrenmoment zu minimieren. Denn eine Fehleinschätzung der Wetter- und Schneelage kann den Aktiven im alpinen Bereich stets in Lebensgefahr bringen. Völlige Sicherheit kann in diesem Umfeld niemand garantieren - für manchen mag das Risiko in der Wildnis der Natur auch einen Anreiz darstellen. Wer aber mit Respekt an den Berg und an die Tour geht und entweder selbst über Erfahrung verfügt oder von versierten Tourenskigehern begleitet wird, darf sich dem Genuss der Natur ohne Einschränkung hingeben.



Die Vorbereitung

Neben notwendiger Kondition, Abfahrtstechnik, der Planung der Tour und der Auffrischung der Lawinenkunde-Kenntnisse ist die Ausrüstung der Aktiven ein unverzichtbarer Bestandteil des Tourenskisports. Notwendige Sicherheitsvorkehrungen sind Lawinenschaufel, -sonde und Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS). Außerdem ist geeignete alpine Bekleidung unerlässlich. Beides findet sich unter www.ortovox.de.
Unter den Sicherheitsaspekt fallen auch das Erste Hilfe Paket, eine Karte des Tourengeländes mit Hüttenverzeichnis sowie Höhenmesser (www.polar.fi) und Kompass. Selbstverständlich müssen Skier mit Skitourenbindung und Fellen für den Aufstieg vorhanden sein. Außerdem sollten die Tourenskigeher Rucksack, Reservewäsche, Skibrille, Sonnenbrille, Sonnencreme, persönliche Medikamente und vor allem ausreichend Proviant sowie Trinkflaschen bei sich tragen.



Wer Geschmack gefunden hat an der Erlebnissportart in freier Natur hat viele Möglichkeiten.
· Skitourenseminare statten Anfänger mit dem wichtigsten Grundwissen aus. www.bergsportaktiv.at

· Tourentipps gibt das Magazin 'Der Bergsteiger', online unter www.bergsteiger.de sowie www.alpintouren.at

· Berichte über Athleten, Touren und Material ermöglicht das Sportportal www.ski2b.com.

· Renntermine für Hobby- und Wettkampfsportler gibt der Austria Skitour Cup unter www.astc.at bekannt.

· Die Sicht eines professionellen Skitourengehers kann man unter
www.rolf-majcen.com erleben.

  • Bei Wärme besser denken

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Männer wissen es alle. Dass Frauen nämlich schneller zu frieren glauben, dünne sogar ganz besonders.

    Deswegen verlangen Frauen nach höheren Raumtemperaturen, [...]

    Thumbnail
  • Kosmetika beeinflussen Pubertät

    von Christian Werner am 3. Juni 2019

    Wissen

    Die Kosmetika, die eine Mutter während der Schwangerschaft verwendet, können das Einsetzen der Pubertät ihrer Kinder beeinflussen.

    Das zeigt eine Studie der [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Google Rating 4,8 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden