Erweiterte Suche

Kinder-Lebensmittel sind ungesund

Wissenvon Christian Werner 1. Juni 2012

Thumbnail

Speziell für Kinder hergestellte Nahrungsmittel – sie werden häufig mit Comic-Figuren auf der Verpackung sowie mit Spielzeugbeigaben beworben – sind mehrheitlich ungesund, unter anderem nämlich stark zucker- und fetthaltig sowie aromatisiert. Dies geht aus einer vor kurzem veröffentlichten Untersuchung der Konsumentenschutzorganisation Foodwatch hervor, bei der mehr als 1.500 solcher Lebensmittel unter die Lupe genommen wurden. Nur knapp mehr als ein Zehntel aller Produkte sind empfehlenswert, weshalb Foodwatch resümiert: „Die Industrie will Kinder so früh wie möglich auf ungesundes Junkfood programmieren.“

Der Grund dafür sei, so Foodwatch weiter, dass die Gewinnmargen bei Obst und Gemüse unter fünf Prozent liegen, mit industriell hergestellten Lebensmitteln dagegen mindestens die dreifache Umsatzrendite zu erzielen ist.

  • Fit für die Alm

    26. Mai 2020

    Wellness zuhause

    Der Frühling ist da und für alle Wanderbegeisterten heißt es wieder: Aufi aufn Berg! Fitnesstrainer Martin aus dem mit vier Lilien ausgezeichneten Posthotel [...]

    Thumbnail
  • Faszienübungen für zuhause

    20. Mai 2020

    Wellness zuhause

    Wer kennt das nicht – der Nacken ist verspannt und steif, die Halswirbelsäule schmerzt. Die Ursachen sind meist genauso offensichtlich wie die Symptome selbst. [...]

    Thumbnail

Top Angebote

  • Österreich
  • Deutschland
  • Südtirol
Alle Wellness Angebote
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2020

Google Rating 5 5 Sterne

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich, Deutschland und Südtirol wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden