„Thermendirektor bringt Fakten durcheinander“

« Zurück zur Übersicht

Österreich, 15. Oktober 2007 | Tourismus/Gesundheit/Chronik

„Thermendirektor bringt Fakten durcheinander“

„Thermendirektor bringt Fakten durcheinander“

Die Therme Loipersdorf bezeichnete in ihrer Presseaussendung vom 12. Oktober die 450 Pool-Wasseruntersuchungen von RELAX Guide als „dubiose Studie zur Hygiene in Österreichs Thermen“. Weiters würde der RELAX Guide „über das Zustandekommens dieser Ergebnisse schweigen“ und sei es „Fakt, dass 'zu möglichst ungünstigen Zeiten und an möglichst ungünstigen Orten', wie die Studie erwähnt, auch eine WC-Anlage knapp nach Benützung auf Bakterien untersucht hätte werden können.“ Zudem seien „laut Fachinstitut die Ergebnisse eineinhalb Jahre alt“.

Dazu Christian Werner, Herausgeber der RELAX Guides: „Diese Behauptungen sind unwahr und darüber hinaus absoluter Nonsens. Die Herren der Therme haben da ein paar Dinge durcheinander gebracht. Denn wir haben weder jemals das Wort Studie noch das Wort Thermen verwendet, vielmehr haben wir 450 Poolwässer in Wellnesshotels getestet, die letzten davon im September 2007.“

Öffentliche Thermen, die bei einer vor etwa drei Wochen veröffentlichten Studie eines Salzburger Instituts ebenfalls erschreckend schlecht abgeschnitten haben, waren also gar nicht das Thema der Tests von RELAX Guide.

Die Überprüfungen von RELAX Guide wurden mit modernsten Messgeräten nach der sogenannten DPD-Methode durchgeführt, die auch von den Behörden verwendet wird. Die Ergebnisse der vom Verlag selbst finanzierten Pool-Wassertests wurden rund 20 Pressevertretern im Rahmen einer Pressekonferenz am 6. Oktober vorgelegt.

Die Tester des RELAX Guide haben mit insgesamt 1.800 Einzeltests 450 Pool-Wasseruntersuchungen in Wellnesshotels in Österreich, Deutschland und auf der Insel Mauritius durchgeführt. Mithilfe eines elektronischen Kleinlabors geprüft wurde die Einhaltung jener chemischen Parameter, die im Österreichischen Bäderhygienegesetz vorgeschrieben sind. Nur knapp ein Fünftel aller Hotelpools entsprachen dabei den gesetzlichen Hygienestandards, sogar im Entwicklungsland Mauritius, das über keinerlei gesetzliche Regelungen und Kontrollen verfügt, fielen die Testergebnisse besser aus.

Kontakt für JournalistInnen-Rückfragen:
Eva Maria Moser, RELAX Guide Verlag, Fon: +43-(0)1-4032565-20, moser@relax-guide.com

« Zurück zur Übersicht
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden