Poolwasserhygiene: Besserung in Sicht

« Zurück zur Übersicht

Österreich + Deutschland, 10. Oktober 2008 | Tourismus/Gesundheit/Chronik

Poolwasserhygiene: Besserung in Sicht

Poolwasserhygiene: Besserung in Sicht

Tester des kritischen Wellnesshotelführers RELAX Guide haben in den vergangenen Monaten neuerlich 220 Hotel-Pools untersucht; insgesamt 880 Einzelmessungen wurden in Wellness- und Kurhotels in Österreich und Deutschland durchgeführt. Das Ergebnis: Nur jedes fünfte Poolwasser entspricht den gesetzlichen Vorschriften, allerdings fielen die Grenzwertüberschreitungen deutlich geringer als im Vorjahr aus. Und: Hotels der Premium-Klasse schneiden neuerdings am Besten ab.

Auf Basis des österreichischen Bäderhygienegesetzes untersucht wurde der Gehalt an freiem und gebundenem Chlor, für den ph-Wert sowie die Leitfähigkeit wurden Standards professioneller Wasseraufbereitung als Messlatten herangezogen. Vorschriftskonforme Proben fanden sich zu 49,4 % (40,4 %, Zahlen für Deutschland in Klammern) bei freiem Chlor, zu 47,1 % (63,6 %) bei gebundenem Chlor und zu 82,9 % (97,9 %) beim ph-Wert. Deutlich geringer zeigte sich freilich die Anzahl jener Proben, bei denen alle Werte im vorgesehenen Rahmen blieben: 19,0 % (25,5 %).

Dennoch ist es zu einer wesentlichen Verbesserung der Hygienesituation gekommen, da die im Vorjahr noch zahlreich auftretenden, extremen Grenzwertüberschreitungen praktisch verschwunden sind. RELAX Guide-Herausgeber Christian Werner: „Vor allem in Hotels der Premium-Klasse zeigt man sich neuerdings problembewusst. Bei allen anderen sind die Abweichungen von den vorgeschriebenen Standards stark zurückgegangen. Übertragen auf die Autobahn bedeutet das, dass bei einem Tempolimit von 130 km/h nun noch viele mit 150 km/h unterwegs sind, sich aber niemand mehr getraut, 230 km/h oder gar noch schneller zu fahren.“

Nach der Offenlegung von 450 RELAX Guide-Poolwassertests vor einem Jahr sieht Werner nun eine deutlich gestiegene Bereitschaft der Hotellerie, die Poolwasserproblematik ernst zu nehmen. Das ließe sich nicht zuletzt auch daran erkennen, dass die vom RELAX Guide im November des Vorjahres erstellte, kostenlose Checkliste „12 Tipps für sauberes Poolwasser“ von insgesamt 824 Hoteliers angefordert wurde. Christian Werner: „582 Hotels haben sogar den Gesetzestext von unserem Webportal downgeloadet. Das zeigt, wie groß der Informationsbedarf war.“

Ein Pool-Wasser-Ranking der 65 besten Hotels ist im soeben erschienenen RELAX Guide Österreich 2009 angeführt (um 17,90 Euro im Buchhandel).

Kontakt für JournalistInnen-Rückfragen:
Eva Maria Moser, RELAX Guide Verlag, Fon: +43-(0)1-4032565-20, moser@relax-guide.com

Covers, Herausgeber-Fotos, Lilien, weitere Pressetexte:
www.relax-guide.com/presse

« Zurück zur Übersicht
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden