Wellnessurlaub so teuer wie nie zuvor

« Zurück zur Übersicht

Deutschland, 11. Oktober 2013 | Pressemitteilung Tourismus/Verbraucher/Neuerscheinung

Wellnessurlaub so teuer wie nie zuvor

Qualität dennoch gesunken

Wellness-Urlaub ist so teuer wie niemals zuvor. „Die Tester des RELAX Guides beobachten schon seit geraumer Zeit, dass die Preise in der Branche in Deutschland explodieren. Eine Nacht in einem Wellnesshotel kostete heuer pro Person die Rekordsumme von durchschnittlich 116 Euro“, sagte der Herausgeber des kritischen Hotelführers RELAX Guide, Christian Werner, anlässlich der Präsentation des 2014er-Guides. Gleichzeitig nahm die Qualität der Häuser ab. Nicht weniger als 71 Hotels schnitten bei der Überprüfung durch die unabhängigen Tester schlechter ab als im Vorjahr.

Die Preisentwicklung im Wellness-Tourismus kann nicht mit steigender Inflation erklärt werden. „Gemessen am Verbraucherpreisindex dürfte eine Nacht im Schnitt nur 86 Euro kosten“, ärgerte sich Werner. Die Ursache für die Rekord-Preise liegt aber nicht an der Gier der Wellness-Anbieter. „Da viele Kommunen hoffnungslos überschuldet sind, sind die Abgaben extrem gestiegen“, sagte Werner. Die knapp kalkulierenden Hotels könnten oft gar nicht anders, als diese Mehrbelastung an die Gäste weiterzugeben. „Der Wellness-Gast zahlt also auch für die Pleite-Politik von Kommunen“, kritisiert der RELAX Guide-Herausgeber.

Ganz aus der Pflicht will Werner die Branche aber freilich nicht nehmen, denn erneut ging die Qualität der Häuser trotz der höheren Preise zum Teil erheblich zurück. 71 Hotels wurden schlechter bewertet als im Vorjahr, 30 Hotels mussten überhaupt einen Totalverlust ihrer bisherigen Lilien hinnehmen. Ganz rausgefallen sind nicht weniger als 27. „Das ist ein absoluter Spitzenwert in der Geschichte der deutschen Wellnesshotellerie“, erklärte Werner. Besser bewertet konnten nur 16 Hotels werden.

Auch der bedenkliche Trend zu Nonsens-Behandlungen wurde von den Testern wieder in vielen Häusern beobachtet. „Das sind oft sündteure Treatments, die keinerlei physiologische Auswirkungen haben. Ich empfehle den Gästen daher dringend, sich bereits im Vorfeld über ihre Behandlung zu informieren. Auch darüber, ob sie von geschultem Personal ausgeführt wird“, so Werner.

Die Tester des RELAX Guides überprüfen seit 13 Jahren völlig unabhängig die Wellness-Branche in Deutschland. Bewertet werden dabei die Kategorien „Natur & Lage“, „Ambiente“, „Ausstattung & Dienstleistungsqualität“, „Locker & Easy“, „Beratung & Verkauf“ sowie „Preis & Wert“. „Wir sammeln pro Hotel mehr als 100 relevante Daten, die dann in eine Gesamtbewertung einfließen“, erklärt Werner. Ab 12 Punkten wird das Haus mit einer Lilie ausgezeichnet. Das Maximum sind vier Lilien (für 19 und 20 Punkte) – diese wird allerdings nur an Häuser vergeben, die, von kleineren „Ausrutschern“ abgesehen, in allen Bereichen Höchstleistungen erbringen, in der neuen Ausgabe sind das gerade mal vier! Die Hotels werden im RELAX Guide zusätzlich mit Attributen wie „hundefreundlich“, „kinderfreundlich“ und „familienfreundlich“ versehen.

Neu in der 2014er-Ausgabe sind 17 Hotels (die meisten in Bayern und Baden-Württemberg, gefolgt von Brandenburg, Rheinland-Pfalz und NRW). Davon konnten sechs Häuser zumindest eine Lilie ergattern.

RELAX Guide 2014 Deutschland ISBN: 978-3-902115-50-8. Im Buchhandel inklusive eBook um 24,90 Euro.

Buchcover und mehr Pressetexte: www.relax-guide.com/presse

Kontakt für JournalistInnen-Rückfragen:
Eva Moser, +43-(0)1-4032565-20, moser@relax-guide.com

Rezensionsexemplare:

Mit Medium, Ressort, Adresse und Telefon anfordern: werner@relax-guide.com

« Zurück zur Übersicht
RELAX Guide Österreich und Deutschland

Der neue RELAX Guide 2019

Mehr als 2.400 Häuser in Österreich und Deutschland wurden anonym getestet, die besten kritisch kommentiert und mit Lilien ausgezeichnet.

Jetzt bestellen Newsletter anmelden