Sonnenschutz im Einklang mit der Natur

Ultrasun

Eine wirksame Sonnencreme beugt Hautkrebs und einer vorzeitigen Hautalterung vor. Viele Produkte enthalten jedoch umweltschädliche Wirkstoffe. Zum Welttag der Ozeane verraten wir, wie Sie Ihre Haut und die Meere schonen können.

Tag zur Rettung der Weltmeere

Seit 2009 begehen die Vereinten Nationen am 8. Juni den „World Oceans Day“, um auf den Wert und die Bedrohung der Weltmeere aufmerksam zu machen. Ein massiver Eingriff in das empfindliche Ökosystem sind Giftstoffe, die aus der Landwirtschaft und Industrie über das Grundwasser und Flüsse ins Meer gelangen. In den letzten 30 Jahren sind etwa fast die Hälfte aller Korallenriffe zerstört worden. Die UN haben sich das Jahr 2030 zum Ziel gesetzt, um 30 Prozent der Ozeane als Schutzgebiete zu erklären. Im Alltag kann jeder von uns zum Meeresschutz beitragen.

Die Haut und den Ozean schonen

Wussten Sie zum Beispiel, dass in herkömmlichen Sonnencremes korallenschädigende Inhaltsstoffe enthalten sind? Da die Sonnenstrahlung aber gerade im Sommer sehr intensiv sein kann, ist ein verlässlicher Sonnenschutz für die Hautgesundheit unerlässlich. Dieser sollte einerseits vor dem gesamten Lichtspektrum schützen, hautverträglich und angenehm in der Anwendung sein, andererseits aber auch die Umwelt schonen. Immer mehr Menschen achten beim Kauf ihrer Sonnenschutzmittel auf eine gute Umweltverträglichkeit. Der EcoSun Pass bewertet die ökologische Qualität von UV-Filtern und hilft bei der Auswahl geeigneter Produkte. Berücksichtigt werden die biologische Abbaubarkeit, die toxischen Auswirkungen der UV-Filter auf die Natur und die Bio-Akkumulierung (UV-Filter können sich in Lebewesen anreichern und bestimmte – auch hormonelle – Nebenwirkungen haben).

Optimal geschützt in die Badesaison starten

Die Sonnenschutzprodukte der dermatologischen Linie für die sensible Haut von Ultrasun haben bei diesen Tests mit ausgezeichneten Resultaten abgeschnitten. Sie sind mit Bestnoten von EcoSun Pass ausgezeichnet worden und bürgen für eine hervorragende Umweltverträglichkeit. Außerdem erfüllen sie auch alle anderen wichtigen Kriterien für einen optimalen Sonnenschutz. Erhältlich sind die Produkte in Apotheken, Reformhäusern, Drogerie, Kosmetikinstituten und hier.

Weitere Tipps zum Schutz der Meere

• auf Produkte mit Mikroplastik verzichten
• wenig bis gar keinen Meeresfisch konsumieren
• recycelte Produkte aus Meeresmüll kaufen
• beim Schnorcheln nicht die Unterwasserwelt berühren
• am Strand und in Gewässern auch fremden Müll entsorgen

Ultrasun Webseite

Folgen Sie uns auf Facebook & Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.