Mit der Sea Cloud II von Athen nach Venedig

Windrose Finest Travel
Windrose Finest Travel

Vorbei an wilden Küsten und legendären Orten: Erleben Sie mit unserem Kooperationspartner Windrose Finest Travel eine ganz besondere Kreuzfahrt an Bord des eleganten Seglers Sea Cloud II.

Es gibt Reisen, die beginnen erst am Ziel, bei anderen ist bereits der Weg das Ziel. An Bord des Windrose Exklusiv-Charters Sea Cloud II erleben Sie
Segelromantik pur. Auf den vier Decks des Großseglers warten unter anderem Bibliothek, Restaurant, Fitnessraum, 47 luxuriöse Kabinen und Wellnessanwendungen in stilvoll-maritimer Atmosphäre. Entdecken Sie das alte Europa von der Akropolis bis zu den Palazzi Venedigs, fachkundig begleitet von einer Archäologin und einem erfahrenen Reiseleiter.

Windrose Finest Travel

Windrose Finest Travel

Mit der Sea Cloud II von Athen nach Venedig

18. bis 28. August 2021 – 11 Tage

  • Amphitheater, Gassen und traumhafte Landschaften – abwechslungsreiche Route durch Ägäis und Adria
  • Echte Segelromantik – an Bord der Sea Cloud II
  • Kreative Küche mit Meerblick – ein Erlebnis für die Sinne
  • Polyphone Gesangskunst im Diokletianpalast – Windrose Exklusiv-Erlebnis in Split

Die elegante Sea Cloud II segelt – exklusiv für Windrose-Gäste – auf einer wahrlich kulturreichen Route durch die Ägäis und Adria. In den Hafenstädten ist die Geschichte lebendig – Rom, Byzanz, Venedig, Frankreich und Österreich haben Spuren hinterlassen. Auf ihrer Route liegen die Ausgrabungsstätten von Mykene und Epidaurus, der antike Kurort Butrint in Albanien und Alberobello in Apulien. Immer wieder ist auch ausreichend Zeit, um das Treiben in den Hafenstädten am Abend zu erleben.

Windrose Finest TravelWindrose Finest Travel

Reiseverlauf

Tag 1-2 Flug nach Athen – Einschiffung – Nafplio

Am Morgen Flug nach Athen (Flugdauer ca. 3 Stunden), Transfer nach Piräus und Einschiffung auf die Sea Cloud II. Am Abend heißt es: Alle Mann an Deck! Beim Willkommenscocktail gleitet die Sea Cloud II aufs offene Meer der Ägäis – ein magischer Moment jeder Kreuzfahrt.

An Tag zwei geht es an Land. Das Peloponnes-Städtchen Nafplion thront auf einer felsigen Landzunge am Argoischen Golf. Der Ort ist nicht nur besonders schön, sondern auch geschichtsträchtig: ottomanische Brunnen, Kirchen und alte Moscheen geben Zeugnis diverser Eroberer. Die Ausgrabungsstätten von Mykene und Epidauros, beide UNESCO-Welterbe, sind beliebte Ausflugsziele. In Mykene beeindruckt vor allem das weltberühmte Löwentor, benannt nach einem Relief mit zwei Löwen, das über dem Eingang thront. In Epidauros beeindruckt das antike Theater mit Blick auf die Berge der Argolis.


Tag 3-4 Pylos – Seetag

Am Mittag erreicht die Sea Cloud II die kleine Hafenstadt Pylos an der Bucht von Navarino. Es lohnt ein Spaziergang am Hafen zur Platia, wo man unter riesigen alten Platanen in einem Café das lebendige Treiben ringsum beobachten kann. Ihre Exkursion führt zur Festungsanlage von Pylos, die relativ gut erhalten ist und durch die erhöhte Lage schöne Aussichten bietet. Alternativ besuchen Sie den Palast des Nestor, die Reste eines großen mykenischen Palastes.

Genießen Sie Tag 4 an Deck des Seglers, denn dieser Tag gehört ganz Ihnen und dem Meer! Beobachten Sie aus nächster Nähe, wie die Crew Segel setzt oder lehnen Sie sich zurück und freuen sich über das einzigartige Gefühl, an Bord der Sea Cloud II zu sein!


Tag 5-7 Saranda und Korfu – Seetag – Bari

Am Vormittag Ausflug nach Butrint, um eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Albaniens zu besuchen: Butrint war schon in der Antike ein Kur- und Festspielort und jede Epoche hat seitdem ihre Zeugnisse hinterlassen. Ein aufsehenerregender Fund ist das Löwentor aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. Am Nachmittag erreicht die Sea Cloud II die kleine Hauptstadt der griechischen Insel Korfu. Es erwartet Sie eine der schönsten Inselstädte im Mittelmeerraum. Die historische Altstadt ist UNESCO-Welterbe und in den engen Gassen lässt sich vor allem am Abend viel entdecken – die Sea Cloud II legt erst kurz vor Mitternacht ab.

Tag 6 der Reise ist ein Seetag. Die Segel werden gehisst, Wind und Wellen sorgen dafür, dass die Seele gestreichelt wird und sich gute Laune ganz von selbst einstellt. Wenn die Abendsonne das Meer in goldenes Licht taucht, versammeln sich die Gäste der Sea Cloud II zum Abschied auf dem Lido-Deck und genießen gemeinsam den Sonnenuntergang bei einem Sundowner.

Die engen Altstadtgassen Baris sind Wohnzimmer, Küche und Vorgarten zugleich. Sehenswert sind die romanischen Bauten und die reich ornamentverzierte Kathedrale San Sabino. Ihre heutigen Ausflugsoptionen führen zum Castel del Monte, weltweit beispielhaft für mittelalterliche Architektur. Alternativ lernen Sie in Alberobello die einzigartigen Truli kennen oder – „Qual der Wahl“ – Sie kommen mit nach Matera, 2019 Kulturhauptstadt Europas, zu den Sassi, Höhlenwohnungen, in denen einst die armen Leute, Kleinbauern und Hirten lebten.


Tag 8-9 Split – Zadar

Split ist dank der vielen Insel-Fähren und Kreuzfahrtschiffe eine belebte Hafenstadt, viele Plätze und Gassen der Altstadt erinnern an Venedig. Bei einem geführten Stadtspaziergang lernen Sie nicht nur schmale Gassen, sondern auch den Diokletianpalast aus dem Jahr 305 n. Chr. kennen. Ein weiterer Ausflug führt in das Städtchen Trogir: Die Römer trennten die Stadt durch einen Kanal vom Festland. Die UNESCO hat den gesamten romantischen Altstadtkomplex zum Weltkulturerbe ernannt. Windrose Finest Travel hat etwas Besonderes für Sie vorbereitet: eine abendliche Führung durch den Diokletianspalast mit einen Klapa Konzert im Gewölbe. Als Klapa bezeichnet man Gesangsgruppen, die meist unbegleitet polyphone Gesänge darbieten – schöner kann man den Abend in Split nicht verbringen. Die Sea Cloud II legt erst kurz vor Mitternacht ab, sodass Sie anschließend ausreichend Zeit haben, nach Sonnenuntergang auf der Flaniermeile Riva das bunte Treiben am Hafen zu genießen.

Ein Spaziergang durch die Altstadt gleicht einem Museumsbesuch unter freiem Himmel durch die Epochen der 3000-jährigen Geschichte. Römische Bauwerke, mittelalterliche Stadtmauern und -tore bis hin zu modernen Sehenswürdigkeiten wie die moderne Lichtkonstruktion „Gruß an die Sonne“. Wer möchte, flaniert unter fachkundiger Leitung durch die Altstadt oder nimmt an einer Stadtrundfahrt teil.


Tag 10-11 Triest – Venedig – Rückflug

Das „Wien am Meer“! Die Architektur der italienischen Hafenstadt erinnert tatsächlich ein wenig an die österreichische Hauptstadt. Kein Wunder: Mehrere hundert Jahre stand Triest unter der Herrschaft der Habsburger. Prächtigstes Relikt dieser Zeit: Schloss Miramare von Erzherzog Ferdinand Maximilian von Österreich. Bis heute sind die alten Kaffeehäuser beliebte Treffpunkte. Prächtigster Platz der Stadt ist die Piazza dell’Unità d’Italia, Wahrzeichen ist die Kathedrale von San Giusto mit Bodenmosaiken aus dem 5. Jahrhundert und auch die „Neustadt“ aus dem 18. Jahrhundert beeindruckt, unter anderem mit einem vor allem abends stimmungsvollen Canal Grande. Vor dem Abendessen lädt Windrose Sie zum Abschiedsevent ein – lassen Sie sich überraschen. Die Sea Cloud II verlässt Triest erst kurz vor Mitternacht, sodass Sie sich an einem warmen Abend in einem der vielen Cafés das Geschehen verfolgen können.

Am Morgen des elften Tages erreicht die Sea Cloud II Venedig. Ausschiffung und Transfer zum Flughafen. Am Mittag startet Ihr Rückflug (Flugdauer ca. 2 Stunden). Es besteht die Möglichkeit, vor oder nach der Kreuzfahrt zwei Nächte bzw. eine Übernachtung in Venedig dazu zu buchen.


10 Nächte im DZ pro Person ab € 6.690

RELAX Guide Bonus von 150 € pro Person bei Buchung bis 30.09.2020

Windrose Finest Travel

Windrose Finest Travel

Haben wir Ihre Reiselust geweckt?

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter info@windrose.at bzw. telefonisch unter 0043 (0) 1 726 27 43 zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.