Auf Sommerfrische in Oberösterreich

Oberösterreich Tourismus

Bad Ischl – einst Sommerresidenz der Habsburger, heute beliebter Urlaubsort mit nostalgischem Flair. Frisch im wahrsten Sinne des Wortes wird es im Mühlviertel – in der Kältekammer bei minus 110 °C.

Energie tanken in Thermen und Gesundheitshotels

Bereits im 19. Jahrhundert fuhren die Städter zur Erholung in ländliche Regionen auf Sommerfrische. Heute ist der Sommerurlaub am Land weniger Statussymbol, als eine Möglichkeit zur Entschleunigung des hektischen Alltags. Eine Auszeit in einem Wellnesshotel inmitten herrlicher Landschaft unterstützt dabei, wieder mehr auf Körper und Geist zu achten und so seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun. In Oberösterreich bieten sich die Lilien-Hotels Royal in Bad Ischl und Lebensquell in Bad Zell für eine regenerative Pause an.

Royal Bad Ischl

Sommerurlaub in der Kaiserstadt

Bad Ischl begeistert nicht nur mit seinem nostalgischen Charme und den beeindruckenden Prunkbauten, im Kurort befindet sich auch das Zwei-Lilien-Hotel Royal der Eurothermen-Resorts, das mittels einem Bademantelgang an die Salzkammergut-Therme angeschlossen ist. Viele Bereiche des Hauses wurden erst kürzlich modernisiert, das Highlight ist der neu errichtete Spa-Bereich Sky Lounge am Dach. Nach der Fahrt in den neunten Stock erwarten einen schöne Ruhebereiche mit Sonnenterrasse, eine Sauna sowie ein Infinity-Außenpool mit herrlichem Panorama auf die Bergwelt des Salzkammerguts. Der Eintritt in die öffentliche Therme ist übrigens auch am An- und Abreisetag im Preis inkludiert.

Erfrischende Auszeit

Etwa zwei Autostunden weiter nordöstlich liegt eingebettet in die Mühlviertler Hügellandschaft das Kurhotel Lebensquell in Bad Zell. Heilsamer Bodenschatz der Region sind die Radonquellen, die als Radonwasserkuren rheumatische Erkrankungen lindern. Für einen echten Frischekick sorgt der Aufenthalt in der Ganzkörper-Kältekammer bei minus 110 °C. Der kräftige thermische Reiz lindert Schmerzen, wirkt entzündungshemmend und hat einen positiven Einfluss auf das Immunsystem. Bei der etwa drei minütigen Sitzung trägt man zum Schutz empfindlicher Körperstellen Haube, Mundschutz, Handschuhe und dicke Socken. Nicht nur im Sommer eine wohltuende Erfrischung, die die Lebensgeister wieder in Schwung bringt.

Lebensquell

Den kritischen Kommentar zu diesen Wellnesshotels in Oberösterreich lesen Sie auf RELAX Guide:

RELAX Guide – Royal Bad Ischl ****s

Aktuelle Urlaubsangebote: Royal Bad Ischl ****s

RELAX Guide – Lebensquell ****s

Aktuelle Urlaubsangebote: Lebensquell ****s

Folgen Sie uns auf Facebook & Instagram