Wir zahlen das

Einen Schuldenberg von 210 Milliarden Euro haben Österreichs Politiker mittlerweile angehäuft, die Steuereinnahmen liegen dagegen jährlich bei knapp 60 Milliarden Euro, ohne allerdings die anfallenden Ausgaben auch nur im Ansatz decken zu können. In Deutschland: 2.000 Milliarden Euro Schulden bei 510 Milliarden Steuereinnahmen. Der Staat gibt mittlerweile mehr Geld für Zinsen als für das – ineffiziente – Bildungssystem aus. In den meisten anderen EU-Staaten sind die Horrorschulden noch größer, über den Euroverbund haften wir für alle anderen mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.