20 Jahre im Weltall

Die internationale Raumstation ISS, die in 400 km Entfernung alle 90 Minuten die Erde umrundet, ist im November 20 Jahre alt geworden.

1998 wurde das erste russische Modul ins All geschossen, seither ist die ISS immer weiter gewachsen, mittlerweile ist sie bereits so groß wie ein Fußballfeld – die ausladenden Sonnenkollektoren allerdings eingerechnet. Eine Wohlfühlherberge ist sie allerdings nicht: Das Essen kommt aus der Tube, die Möglichkeit zur Körperpflege ist begrenzt, das Ambiente höchst gewöhnungsbedürftig. Der Ausblick freilich ist konkurrenzlos schön.

Die ISS ist übrigens live mitzuverfolgen.

Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.