Wie der Darm auf Fertigprodukte reagiert

Emulgatoren sind gut – für die Nahrungsmittelindustrie. Ohne sie gäbe es keine Fertigsauce, keine Mayonnaise, kein Softeis und vieles andere aus der Fabrik.

Emulgatoren könnten allerdings krank machen, das vermuten Forscher der Georgia State University in Atlanta, die die Auswirkungen zweier üblicher Emulgatoren (Polysorbat 80, E433 und Carboxymethylcellulose, E466) auf die Darmflora von Mäusen untersucht haben. Fazit: Die schützende Schleimschicht des Darms wurde dünner, Entzündungen erheblich häufiger, bei Tieren, die bereits Krebs hatten, wurde der Krebs regelrecht angefeuert. Zudem hatten die Tiere mehr Appetit und wurden übergewichtig.

Die gesundheitlichen Folgen von Zusatzstoffen wurden bislang stets im „Mausmodell“ untersucht. Mediziner verweisen aber auf die weltweite Zunahme von entzündlichen Darmerkrankungen und auf die Summe von Konservierungs- und Farbstoffen, die neben den Emulgatoren in Fertigprodukten enthalten sind.

Mehr erfahren:

Nature Website Cancer Research Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.