Junge Männer erhöhen Sterberisiko

Junge Liebhaber erhöhen für reife Frauen das Sterberisiko. Selbst wenn der Partner bloß sieben bis neun Jahre jünger ist, ist dieses bereits um 20 Prozent höher. Im Gegenzug leben Männer umso länger, desto jünger ihre Frau ist. Das zeigt eine Statistik des Rostocker Max-Planck-Institutes für Demografische Forschung.

Immer mehr Frauen haben Partner, die beträchtlich jünger sind. Vorreiterinnen des Trends sind Promi-Damen, die Liste ist lang. Dazu gehören etwa Iris Berben, Désireé Nosbusch, Madonna, Birgit Schrowange, Caroline Beil und Demi Moore und so fort. Der Mann der Modeschöpferin Vivienne Westwood ist gar 26 Jahre jünger.

Übrigens sterben nicht nur die Frauen in dieser Beziehungskonstellation früher, auch die jüngeren Männer haben ein erhöhtes Sterberisiko. Warum dies so ist, dass weiß niemand.

Es kümmert auch nicht weiter: In New York floriert bereits ein Club der „Silberlöwinnen“ – reife Frauen, die ihr Schönheitsgeheimnis vollmundig preisgeben: „Junge Liebhaber wirken besser als Cremes.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.