Airbnb zum Essen

Ein Dinner im privater Atmosphäre. Das vermittelt neuerdings die Webseite Eat With. Im Prinzip funktioniert es so wie die Privatvermieterplattform Airbnb, nur dass die Social-Dining-Plattform eben Hobby-Köche und Gäste zusammenbringt, und das in mittlerweile mehr als 200 Städten weltweit.

In 50 Ländern laden rund 650 Privatköche zum selbstgemachten Abendessen ein. Wo man was, wann und mit wem isst, wählt man auf Eat With aus. Ebendort erfährt man den Preis, die Art der Küche und wie viele Personen bekocht werden können.
In Wien gibt es zurzeit erst zwei private Herdvirtuosen, in manchen deutschen Städten sind es bereits erheblich mehr – allen voran Berlin.

Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.