Benzin aus Treibhausgas und Sonnenlicht

Weltweit steigt der Ausstoß von klimaschädlichem Kohlendioxid (CO²) weiterhin an. Eine amerikanische Forschergruppe an der University of Illinois bei Chicago zeigt nun, dass man das Treibhausgas recyceln könnte, also der Atmosphäre entziehen, um daraus mit Hilfe von Solarstrom sogenanntes Synthesegas zu erzeugen. Aus diesem lassen sich dann wiederum etwa Ethanol, Methangas oder auch Benzin und Diesel herstellen. Der Wirkungsgrad der Anlage der Forscher ist allerdings noch gering – es liegt an den Solarzellen, die nur einen Wirkungsgrad von sechs Prozent erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.