Heilsamer Wald

Wandern im Wald wirkt erholsam und stimmungsaufhellend, das ist allgemein bekannt. Dass es aber zudem das Immunsystem stärkt und demnach auch der Vorbeugung von Krebserkrankungen dient, das wurde vor kurzem wissenschaftlich nachgewiesen. Es sind die bioaktiven Substanzen, die der Wald offeriert und die der Wanderer über Haut und Atmung aufnimmt. Diese Stoffe schaffen es, die körpereigenen Killerzellen zu aktivieren – jene Zellen, die Krebszellen erkennen und vernichten.

Bereits ein einziger Tag in einem Waldgebiet erhöht die Anzahl dieser Killerzellen um nahezu 40 Prozent. Übrigens: Der RELAX Guide widmet das Extra seiner 2017er-Ausgabe, sie erscheint Mitte Oktober, dem Thema Wellness und Wandern – im Wald, natürlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.