Der Alpe-Adria-Trail

Grenzenlos wandern an der Südseite der Alpen! In mildem Klima, inmitten herrlicher Natur. Vom höchsten Berg Österreichs bis hinunter ans Meer! Das bietet der nicht weniger als 750 km lange Alpe-Adria-Trail. Vom Großglockner führt er in 43 Etappen – jede ist rund 20 km lang – über Kärnten nach Slowenien bis in die Nähe von Triest ans Meer.

Der Trail beginnt in der Nähe des größten Gletschers der Ostalpen, der Pasterze, und führt durch das Mölltal in die Künstlerstadt Gmünd. Weiter geht es über die Millstätter Alpe und durch den Biosphärenpark Nockberge, hier gelangt man zum Thermenort Bad Kleinkirchheim. Weitere Stationen sind unter anderem die Gerlitzen Alpe, der Ossiacher See, Velden am Wörthersee sowie die Baumgartner Höhe unweit des Faaker Sees. Auf den nächsten Etappen geht es entlang der türkisgrünen Soča, quer durch den Nationalpark Triglav in den Julischen Alpen. Über den Gebirgszug Kolovrat überschreitet man die Grenze zu Italien und stößt westlich in die traditionsreiche Stadt Cividale del Friuli vor. Über die lieblichen Weinbauregionen Colli Orientali del Friuli und Goriška Brda erreicht man die raue Felsfomrationen des Karsts, ehe man in Duino erstmals das Meer erreicht. Noch ein kleiner Abstecher zum berühmten Gestüt Lipica, und bald liegt einem dann das idyllische Hafenstädtchen Muggia zu Füßen.

Mehr Info

Eine wertvolle Hilfe für die Tourenplanung in Kärnten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.