Ein Traum von Raum im Spa

Eggerwirt ****s

Das Wohlfühlerlebnis im Urlaub hängt von der Größe des Wellnessbereichs ab. Unsere Empfehlung für den nächsten Wellnessurlaub: sechs Lilien-Hotels mit einem erfreulichen Verhältnis von Spa-Größe zur Gästeanzahl.

Eggerwirt – Wellness für die ganze Familie

Der Salzburger Lungau zählt 60 Bergseen. Der 61. befindet sich auf 1.075 Meter Seehöhe, im Garten des gemütlichen Familienbetriebs. Das Wasser bezieht der Naturbadeteich aus der hauseigenen Bergquelle, und für angenehme Temperaturen sorgt eine Solaranlage. Beim Abschalten hilft der zentrale und dennoch ruhige Standort in St. Michael, und neue Energien werden im Wellnessbereich gesammelt. Besonders beliebt sind die Zirbensauna und das Ladys-Spa mit Panorama-Softsauna sowie Rosenquarzdampfbad und Kaminlounge. Zwischen sieben Pools, etwa dem Garten-Relaxpool, Solefloatingpool oder Perlwasser-Indoorbecken, können die Gäste nach Lust und Laune wechseln. Kinder dürfen sich in einem eigenen Becken austoben und in der Familiensauna entspannen. Ruheräume mit Blick auf den Naturbadeteich, kuschelige Wasserbetten mit Bergblick, Sonnenterrassen rund um alle Pools und in der Gartenanlage – hier fühlt sich die gesamte Familie wohl. Die freundlichen Zimmer sowie die regionale Küche – und hier speziell die Süßspeisen – machen den Aufenthalt perfekt.

Eggerwirt ****s

(Salzburg)

3 Lilien18/20 Punkte


Giardino Marling *****Das Giardino Marling liegt inmitten von Weingärten und Apfelhainen, Meran ist in Sichtweite. Zu den Highlights gehört ein Skypool am Dach, im weitläufigen Spa mit großen Glasfronten ist reichlich Platz, um zur Ruhe zu kommen.

Giardino Marling – Luxus im Apfelhain

Leichte Hanglage, Obst- und Weingärten, Aussicht auf die Stadt Meran und das Etschtal – so schön präsentiert sich die Parkanlage des Hotels im Südtiroler Marling. Ein ruhevolles Ambiente, das sich auch im Innenbereich fortsetzt: etwa in den luxuriös und geschmackvoll eingerichteten Zimmern. Die Küche ist hervorragend, das gilt auch für das Frühstück, welches die Gäste auf der Terrasse oder im Garten in der Morgensonne einnehmen können. Doch zurück ins Haus: Das Spa erstreckt sich über mehrere Etagen. Im Gartengeschoß befinden sich das Schwimmbad mit Steinbecken, Ruheraum, Whirlpool und Außenpool sowie das Private-Spa. Dieses hat drei getrennte, edel gestaltete Räume – osmanisches Dampfbad, Doppelwanne und Hammam inklusive. Im dritten Stock gibt es geräumige Saunen mit großen Glasfronten, die viel Licht hereinlassen und eine Terrasse mit Sitzsäcken, Hängekörben und Blick ins Grüne. Im vierten Stock dann das Highlight: ein ganzjährig nutzbarer Skypool mit begrünter Dachterrasse samt Rundumblick. Besonders empfehlenswert: Gymnastik bei aufgehender Sonne, Yoga auf der Terrasse oder schlicht Faulenzen in der Hängematte unter den Tannen – so fühlt sich Urlaub an.

Giardino Marling *****

(Meran & Umgebung)

3 Lilien18/20 Punkte


Silena ****sIndividuelle Rückzugsorte bietet das Silena im Südtiroler Eisacktal. Mit Blick auf die Berge entspannt man im Panorama Ruheraum. Durch das ganze Haus zieht sich südostasiatisches Flair, auch Teezeremonien werden abgehalten.

Silena – stilvolle Exotik

Ein wenig erinnert das Hotel an Südostasien. Wären da nicht die Südtiroler Berge, Almdörfer und der Anschluss an das Skigebiet Gitschberg-Jochtal. Das exotisch anmutende Interieur des Designhotels in Vals im Eisacktal wird stilsicher eingesetzt, sowohl im öffentlichen Bereich als auch in den Zimmern. Zu Hause keine Zeit zum Lesen? Die Lounge-Bibliothek hat mehr als 1.000 Bücher zur Auswahl. Die niedrigen Tische der Teebibliothek dienen zudem Teezeremonien. In der Kräuter-Biosauna gibt es sogar „Wortaufgüsse“ in Form von Südtiroler Sagen. Viele individuelle Rückzugsorte laden zum Lesen oder Entspannen ein. Der Spa ist in zwei Bereiche geteilt. Auf Gartenebene gleitet man vom Innenpool in den Außenpool, die nur durch eine Glaswand voneinander getrennt sind. Behagliche Stunden verspricht die Dachterrasse mit Panorama-Sauna und Ruheraum, Dachgarten und Blick auf das Valser Hochmoor-Biotop. Beim umfangreichen Aktivprogramm wählt man aus Yoga, Meditation, Qi Gong und geführten Wanderungen – was noch mehr Lust auf das kulinarische Angebot des Hauses macht.

Silena ****s

(Eisacktal)

2 Lilien15/20 Punkte


Chalet Mirabell *****Zum luxuriösen Wellnessangebot des Chalet Mirabell zählen neben dem Außenwhirlpool mit Fernblick etwa der längste Naturbadeteich Südtirols, ein Infinity-Außenpool, ein eigenes Family-Spa oder der Adults-only-Bereich.

Chalet Mirabell – High-End-Resort

Schon der Ausblick ist Luxus: Berge, Wälder, Wiesen, ein weitläufiger Garten, Naturbadeteich und Pool. Und das aus 1.300 Meter Seehöhe oberhalb von Meran. Alle Zimmer und Suiten des im schicken neoalpinen Stil gehaltenen Hotels in Hafling haben Balkon, Terrasse oder einen kleinen Garten, teilweise Whirlpool oder Hängeliegen. Noch mehr Luxus und Privatsphäre bieten die vier eindrucksvollen Bergvillen: beheizte Pools, private Saunen, Sonnenterrassen und Outdoor-Grillstationen. Großzügig bemessen sind im Hotel Lounge, Restaurant, Bar und Terrasse. Im Wellnessbereich gehören das Premium-Spa mit einem 25 Meter langen Naturbadeteich und der „Sunset Relax Pool“ dazu sowie Infinitypools und Saunen für Erwachsene. Komfortabel für Familien ist das Family-Spa mit ganzjährig beheiztem Außenpool und eigenen Kinderbecken. Zum Verwöhnen zwischendurch werden in den gemütlichen Ruhezonen kleine Köstlichkeiten gereicht. Kurzum, das Angebot im Hotel ist überragend. Dabei sind die sportlichen Aktivitäten wie Wandern, Skifahren oder Ausflüge nach Meran oder zum Sulnerhof – der Geburtsstätte der Pferderasse Haflinger – noch gar nicht eingerechnet.

Chalet Mirabell *****

(Meran & Umgebung)

4 Lilien20/20 Punkte


Sterr Hotel & Chalets ****Sterr Hotel & Chalets im Bayerischen Wald: Hier gibt es für jeden den passenden Rückzugsbereich, im Spa mit dem ganzjährig nutzbaren Außenpool oder im beschaulichen Garten mit herrlichem Ausblick.

Sterr Hotel & Chalets – Relaxen in Abgeschiedenheit

Klein, aber fein. Der Familienbetrieb im bayerischen Viechtach liegt mitten in der Natur, auf einer Anhöhe unterhalb einer Burgruine. Und das über die Jahre gewachsene Gartenparadies des Hotels ist das i-Tüpfelchen in Sachen Naturerlebnis. Bei den Unterkünften haben die Gäste die Wahl: Zimmer oder Suite im Haupthaus mit Balkon oder Terrasse oder ein Chalet. Diese sind um den Schwimmteich angeordnet, haben einen offenen Kamin, Sauna, Außenwhirlpool und viel Privatsphäre. Das Frühstück wird „daheim“ serviert. Und da- heim fühlt man sich hier rasch. Abends lädt das Restaurant des Hotels mit sehr guter Küche zum Dinner ein. Übrigens: Im Laufe des Jahres entstehen noch zweistöckige Luxus-Suiten mit eigener Sauna und Hotpool auf dem Balkon (mit Frühstück oder Dinner im Zimmer). Zum Spa-Bereich des Hotels gehören Außen- und Innenpool, eine Saunalandschaft und ein Ruhebereich mit verschiedenen Liege- und Rückzugsmöglichkeiten. Im weitläufigen, beschaulichen Garten mit herrlichem Ausblick ist es ein Leichtes, alles andere um sich herum zu vergessen.

Sterr Hotel & Chalets ****

(Bayern)

2 Lilien16/20 Punkte


Klosterhof Alpine Hideaway ****sIm großzügigen Wellnessbereich bieten sich ausgezeichnete Massagen zum Entspannen oder der geschmackvolle Innenpool zum Längenschwimmen an – Klosterhof Alpine Hideaway & Spa in Bayerisch Gmain.

Klosterhof Alpine Hideaway & Spa – der Kraftort

Hier sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht. Wenn man genau hinschaut, kann man das tatsächlich beobachten. Denn die Lage des Health Resorts in Bayerisch Gmain, mitten in der Natur und doch nur einen Katzensprung von der legendären Festspielstadt Salzburg entfernt, ist einzigartig. Natur dominiert auch in den Zimmern und Suiten, die mit Interieur aus Apfel- und Zirbenvollholz und großen Panoramafenstern und -balkons punkten. Besonderes Flair haben die Spa-Lofts im Dachgeschoß mit privatem Whirlpool. Das großzügige Spa mit Rundumblick bietet etwa ein sehr geschmackvolles Schwimmbad mit Kaminfeuer und einen Außen- pool mit Whirlfunktion. Ausschließlich als privater Floating- Pool ist der Alpen-Soledom nutzbar. Wobei die Schwerelosigkeit und die positive Wirkung für die Haut Balsam für die Seele sind. Im Haus befindet sich auch ein Gesundheitszentrum: Der Gastgeber des Hotels ist Arzt und hilft insbesondere mit Sport- und Ernährungsberatung. Gesunde Ernährung kommt dank der hohen Qualität der Küche des Hauses auch hier nicht zu kurz. Nach einer geführten Wanderung darf auf der Sonnenterrasse oder beim Outdoor-Yoga mit Blick auf die umliegende Bergwelt entspannt werden.

Klosterhof Alpine Hideaway ****s

(Bayern)

2 Lilien16/20 Punkte

Lilien-Hotels für Ihren Wellnessurlaub

Für mehr Urlaubsinspirationen folgen Sie uns auf Facebook & Instagram.