Wellnessurlaub feiern

Wellnessurlaub feiern

Seit 29. Mai dürfen Wellnesshotels in Österreich wieder geöffnet haben. Endlich! Wir sind natürlich sofort losgefahren. Zum einen gibt es für uns ja jede Menge an Hoteltests aufzuholen, zum anderen wollten wir einmal sehen, wie sich das so anfühlt am ersten Spa-Wochenende nach dem Lockdown. Ausgewählt haben wir dazu das Fünfsternhotel Forsthofgut und das Vierstern-superior-Hotel Riederalm.

Eigentlich hätten wir zumindest ein bisschen Stress erwartet. Wie geht das an den Buffets? Finden wir Platz in den Saunen, in den Pools? Steht man unter ständiger Beobachtung, auch von den anderen Gästen? Doch genau das Gegenteil war der Fall!

Wellnessurlaub feiernAusgezeichnete Küche: Riederalm-Gastgeber Andreas Herbst und sein Team kochten mit voller Hingabe und den besten Zutaten.

Alle waren heilfroh, alle freuten sich: die Mitarbeiter, dass sie wieder arbeiten konnten, und die Gäste sowieso. So wurden unsere Wellnesswochenenden zu einem regelrechten Fest, voll mit Freundlichkeit und zuvorkommendem Service. Trotz Vollauslastung in beiden Häusern!

Im Forsthofgut – hier waren sogar Gäste aus Deutschland, sie mussten sich buchstäblich über die Grenze geschlichen haben – war das Service sogar noch freundlicher als sonst, und das, obwohl noch gar nicht alle Mitarbeiter wieder im Dienst waren. Wir erhielten eine Feel-Save-Broschüre beim Check-in, hier wurden die Hygieneregeln klar kommuniziert. In den öffentlichen Räumen gab es immer wieder Desinfektionsständer, eine Maske braucht man nur beim Betreten des Hauses und an den Buffets. Die Saunen sowie alle Innen- und Außenpools konnten wir ohne Einschränkung benutzen, Massagen und Gesichtsbehandlungen wurden sehr reduziert angeboten.

Auch in der Riederalm, dem Haus mit gleich zwei 20 m langen Pools, herrschte Wohlfühlatmosphäre vom Feinsten, die Mitarbeiter zeigten sich flexibel, herzlich und schlechthin wunderbar. Dazu noch die Küche – der Juniorgastgeber Andreas Herbst und sein Team kochten mit voller Hingabe und den besten Zutaten –, die unsere Note „Ausgezeichnet“ erhielt. Die Wasserrutsche für die Kids war auch dieses Mal ein Highlight und für die Erwachsenen bot das Adults-only-Spa viel Platz. Wir liebten es, nach der Sauna nackt im Pool zu schwimmen. All das bei einem fabelhaften Preis-Leistungs-Verhältnis.

Buchen Sie jetzt hier Ihr Lilien-Hotel – provisionsfrei! Wichtige Infos für Ihren Urlaub

RELAX Guide Talk – So sicher ist Ihr Urlaub

Im Gegensatz zu Österreich lässt sich Deutschland mit weiteren Lockerungen der Corona-Maßnahmen noch etwas Zeit. In den nächsten Wochen sind aber auch hier nächste Schritte in Richtung Normalität zu erwarten. RELAX Guide hat Herrn Dietmar Müller-Elmau, Eigentümer des Vier-Lilien-Hotels Schloss Elmau in Bayern, gefragt, wie die Sicherheitsstandards für einen sorgenfreien Urlaub in einem der besten Hotels Deutschlands umgesetzt werden.

RELAX Guide hat auch bei den beiden österreichischen Hoteliers Manfred Kalcher und Gunda Unterweger nachgefragt, wie der Urlaub unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen in ihrem Wellnesshotel derzeit aussieht. Die Mehrheit aller Lilien-Hotels liegt großzügig angelegt in der Natur, ausreichend Platz für jeden Gast und ein sorgenfreier Urlaub sind somit gewährleistet.

Manfred Kalcher, Direktor Therme Geinberg und Geinberg5

Gunda Unterweger, Direktorin Der Steirerhof, Bad Waltersdorf

Den kritischen Kommentar zu diesen Wellnesshotels lesen Sie hier:

» Forsthofgut Naturhotel *****
» Riederalm ****s
» Schloss Elmau *****s
» Geinberg5 Private Spa Villas
» Vitalhotel Therme Geinberg ****s
» Der Steirerhof *****

Südtiroler Apfelstrudel

Cyprianerhof

Backen muss nicht immer aufwändig und zeitraubend sein, damit das Ergebnis schmeckt. Manchmal ist etwas richtig Einfaches schlichtweg das Beste. Den Beweis dafür erbringt der mit zwei Lilien ausgezeichnete Cyprianerhof auf der Seiser Alm mit diesem Rezept für einen köstlichen Apfelstrudel.

Zutaten für den Mürbteig

300 Gramm Mehl
200 Gramm Butter
100 Gramm Staubzucker
1 Ei, Prise Salz
1 Packung Vanillezucker
1 Msp. geriebene Zitronenschale

So wird’s gemacht

Das Mehl auf ein Backbrett sieben und mit den übrigen Zutaten rasch zu einem glatten Teig kneten. In Klarsichtfolie einwickeln und etwa für eine Stunde in den Kühlschrank geben.

Cyprianerhof

Füllung für den Apfelstrudel

600 Gramm Äpfel
50 Gramm Zucker
50 Gramm Brösel in etwas Butter geröstet
40 Gramm Sultaninen
20 Gramm Pignoli (Pinienkerne)
2 Esslöffel Rum
1 Packung Vanillezucker
½ Teelöffel Zimtpulver
1 Msp. geriebene Zitronenschale

So geht’s weiter

Die Äpfel schälen und entkernen, in kleine Scheiben schneiden und mit dem Zucker, den Bröseln, den Sultaninen, den Pignoli, dem Rum, dem Vanillezucker, dem Zimt und der Zitronenschale mischen. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Den Teig teilen, auf einem bemehlten Nudelbrett circa 40 x 26 cm groß ausrollen, mit der Apfelfülle belegen und zum Strudel einschlagen. Den Strudel mit verquirltem Ei bestreichen und circa 35 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Gutes Gelingen!

Cyprianerhof

Den kritischen Kommentar zu diesem Wellnesshotel in Südtirol lesen Sie hier: RELAX Guide – Cyprianerhof *****

Weitere Informationen: Cyprianerhof *****

Für mehr Wellness für zuhause folgen Sie uns auf Facebook & Instagram